Génération Identitaire

„Identitäre“: Scharnierfunktion Rechtsaußen

28.10.2016 -

Die „Identitäre Bewegung“ macht mit öffentlichkeitswirksamen Aktionen auf sich aufmerksam. Die bestens vernetzten Aktivisten geben sich modern, vertreten aber eine rückwärtsgewandte Ideologie. Ihre Verbindungen reichen bis in die Parlamente.

Auf der Suche nach neuen Wegen

10.01.2013 -

Der sich „seriös-radikal“ gebende Flügel der NPD will bei den „Identitären“ andocken – nicht alle in der rechtsextremen Partei mögen freilich auf antisemitische und andere NS-Töne verzichten.

„Deutliche Linie“ gegen die „Nationale Sammlung“

12.04.2019 -

In Frankreich tritt der umstrittene Publizist Renaud Camus mit einer eigenen Liste zu den Europawahlen an – und positioniert sich rechts vom „Rassemblement National“ von Marine Le Pen. Camus‘ Konzept des „großen Austauschs“ wird in Zusammenhang mit dem australischen Massenmörder Brenton Tarrant gebracht.

Inhalt abgleichen