Günter Deckert

Geschichtsrevisionistische Herbsttagung im Harz

07.09.2017 -

Der einstige NPD-Bundesvorsitzende Günter Deckert (77) lädt auch in diesem Herbst wieder zu den „Tagen Deutscher Gemeinschaft – Begegnung der Generationen“ in die Gaststätte „Hufhaus“ ein. Dort im Südharz können sich angemeldete Rechtsextremisten vom 13. bis15. Oktober bei Vortragsveranstaltungen und zum Austausch treffen.

Rechter Music-Act mit Hitler-Code

16.06.2017 -

Kloster Veßra – Im Gasthaus „Goldener Löwe“ in Kloster Veßra in Südthüringen ist für den morgigen Samstag ein Soloauftritt von „Brigade 88“ angekündigt.

Geschichtsrevisionistische „Tage“

01.06.2017 -

Vom 9. bis 11. Juni sollen im Ausflugs- und Ferienhotel „Hufhaus“ im nordthüringischen Ilfeld (Landkreis Nordhausen) die rechtsextremen „Tage Deutscher Gemeinschaft – Begegnung der Generationen“ stattfinden.

Rechtsextreme Anlaufpunkte in Thüringen

11.05.2017 -

Kloster Veßra/Eisenach – Der Holocaust-Leugner Günter Deckert ist am Sonntag erneut in Kloster Veßra (Landkreis Hildburghusen) bei dem  Neonazi Tommy Frenck für einen Vortrag eingeladen.

Brauner Treffpunkt mit Anziehungskraft

29.03.2017 -

Der Neonazi Tommy Frenck kündigt zum zweijährigen Bestehen seines Gasthofs „Goldener Löwe“ in Kloster Veßra für Samstag erneut einen Tattoo-Aktionstag an.

Günter Deckert in Kloster Veßra

06.02.2017 -

Kloster Veßra –  Am kommenden Sonntag findet im Gasthaus „Goldener Löwe“ des Neonazis Tommy Frenck im thüringischen Kloster Veßra eine Vortragsveranstaltung statt.

Von der NPD zum KuKlux-Klan

15.11.2016 -

Der frühere Neonazi Achim Schmid, früher als rechter Musiker und in verschiedenen Organisationen aktiv, hat den ersten Band seiner Autobiographie vorgelegt.

Liedermacher-Auftritt nach „Heldengedenken“

09.11.2016 -

Kloster Veßra) – Auf dem Grundstück des Gasthofs „Goldener Löwe“ in Kloster Veßra findet am Samstag eine Veranstaltung mit braunen Liedermachern und Rednern statt.

„Politische Kundgebung“ mit rechten Klängen

18.07.2016 -

In der kleinen thüringischen Gemeinde Kloster Veßra, in der der Neonazi Tommy Frenck eine Gaststätte betreibt, soll am Samstag zum wiederholten Male eine Veranstaltung stattfinden. Dafür wird im großen Stil geworben, unter anderem auch bei der international aufgestellten „Blood&Honour“-Bewegung.

Volksverhetzer im Knast

16.02.2016 -

Hannover – Der Holocaust-Leugner Arnold Höfs (Jg. 1936) aus Springe (Region Hannover) hat eine Haftstrafe wegen Volksverhetzung angetreten.

Inhalt abgleichen