Fremde im eigenen Land

Ersatzveranstaltung nach Rechtsrock-Verbot

27.08.2018 -

Die dritte Auflage der von den Initiatoren so genannten Reihe „Rock gegen Überfremdung“ im thüringischen Mattstedt ist am Samstag zwar ausgefallen, ein Ersatzkonzert hat eineinhalb Autostunden entfernt dann aber doch beim Neonazi Tommy Frenck in Kloster Veßra stattgefunden. Dort haben sich allerdings weitaus weniger Besucher eingefunden.

HoGeSa schließt die Reihen

23.12.2014 -

Während die Pegida-Demonstrationen in Dresden zuletzt von Woche zu Woche größer wurden, machen die „Hooligans Gegen Salafisten“ Winterpause – jedenfalls was öffentliche Aktionen anbelangt. Der nächste größere HoGeSa-Aufzug sollte erst Ende Februar stattfinden, jetzt ist aber bereits doch für Mitte Januar eine Kundgebung geplant.

NPD-Sommerfest in Oberbayern

19.07.2019 -

Die Räumlichkeiten des rechtsextremen Versandhändlers Matthias Polt in Murnau am Staffelsee (Landkreis Garmisch-Partenkirchen) sollen zum wiederholten Mal für einen braunen Liederabend genutzt werden. Für den 29. Juli wird vom NPD-Bezirksverband Oberbayern zum abendlichen Sommerfest eingeladen.

„Kategorie C“ wieder in Aktion

08.10.2018 -

Die rechte Hooligan-Band „Kategorie C – Hungrige Wölfe“ will am Freitag und am Samstag zwei Konzerte geben. Eines davon wird von ihr offen auf der eigenen Homepage angekündigt, der andere Auftritt kursiert nur in internen Kreisen der rechtsextremen Szene.

Rechtsrock-Spektakel im Sommer

18.04.2018 -

Für den 25. August wird die dritte Auflage von „Rock gegen Überfremdung“ an nicht genanntem Ort beworben. Das Event soll offenbar wieder als politische Veranstaltung stattfinden, wofür bereits mehrere Redner benannt werden.

Mit Rechtsrock in den Wahlkampf

09.03.2018 -

In der Stadthalle Wetzlar soll am 24. März eine NPD-Veranstaltung mit Redebeiträgen und brauner Musik stattfinden.

Unermüdliche Haverbeck-Wetzel

02.03.2018 -

Eisenach – Die verurteilte Holocaust-Leugnerin Ursula Haverbeck-Wetzel soll am morgigen Samstag als Vortragsrednerin in Eisenach auftreten.

Aktivistische rechte Szene im Nordosten

25.10.2017 -

Das rechtsextreme Personenspektrum in Mecklenburg-Vorpommern liegt unverändert bei 1450, knapp die Hälfte davon gilt als gewaltorientiert. Wieder angestiegen ist die Zahl der Rechtsrock-Konzerte.

Braune Klänge am Lagerfeuer

14.09.2017 -

Bei einem „Balladenabend“ im Harz sollen am 23. September „F.i.e.L.“ (Fremde im eigenen Land) aus Mecklenburg-Vorpommern sowie Sänger Phil (Philipp Neumann) der Combo „Flak“ aus Nordrhein-Westfalen aufspielen.

Neonazis machen auf sozial

13.09.2017 -

Eisenach – Seit mehreren Monaten wird ein Liedermacherabend der rechten Szene für den 16. September in Eisenach beworben.

Inhalt abgleichen