Frauke Petry

AfD kommt nicht vom Fleck

02.11.2015 -

Die norddeutschen Landesverbände der rechtspopulistischen AfD haben am Samstag in Hamburg „gegen das Politikversagen“ mit rund 500 Anhängern demonstriert, darunter waren auch einige Dutzend Rechtsextremisten. Ein Protestmarsch musste abgesagt werden.

 

AfD-Thüringen goes Pegida

09.10.2015 -

Bei ihrem vierten Aufmarsch in Erfurt hat die AfD im Freistaat erneut Zulauf erhalten. Die Polizei spricht von 8000 Personen, unabhängige Beobachter zählten zwischen 4500 und 5000 Teilnehmer.

AfD-Demo mit Neonazis

01.10.2015 -

Bereits zum dritten Mal in Folge hat die Thüringer AfD in Erfurt einen Aufmarsch gegen „Asylmissbrauch und ungesteuerte Einwanderung“ organisiert. Unter den Teilnehmern waren zahlreiche Neonazis, am Rand kam es erneut zu gewalttätigen Übergriffen auf Gegendemonstranten.

Die „neue“ AfD: „Ganz liebe Menschen“ von rechtsaußen

27.07.2015 -

Der Südwesten der Republik galt lange als Hochburg der „Gemäßigten“ in der AfD. Nach dem Austritt der bisherigen Vorsitzenden in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz, Bernd Kölmel und Uwe Zimmermann, driften beide Landesverbände kräftig nach rechts.

AfD auf Rechtskurs

20.07.2015 -

Ex-AfD-Sprecher Bernd Lucke hat mit 70 Getreuen in Kassel eine neue Partei gegründet: die „Allianz für Fortschritt und Aufbruch“ (ALFA). Einer seiner ehemaligen Stellvertreter in der „Alternative für Deutschland“, der die Partei (noch) nicht verlassen hat, übt derweil massive Kritik am Zustand der AfD.

Empfindlicher Aderlass bei der AfD

13.07.2015 -

Nach ihrem Essener Parteitag verliert die AfD beinahe im Stundentakt nicht nur prominente Ex-Funktionäre und einfache Mitglieder, sondern auch zahlreiche Mandatsträger – aktuellen Umfragen zufolge liegt die von Frauke Petry geführte Partei derzeit nur mehr bei drei Prozent.

Pegida-Partei AfD

06.07.2015 -

Nach dem Parteitag in Essen ist die Rechtsaußen-Fraktion in der „Alternative für Deutschland“ deutlich gestärkt – ob die Gruppe der für die neue Vorsitzende Frauke Petry wichtigen so genannten „Liberalen“ mehr ist als ein Feigenblatt, muss sich zeigen.

Endkampfstimmung in der AfD

24.06.2015 -

Die diversen Flügel der AfD sammeln vor dem Essener Parteitag ihre Truppen – der umstrittene Thüringer AfD-Chef Höcke will nicht selbst für den Bundesvorstand kandidieren und empfiehlt seinen Anhängern die Unterstützung von Vertretern des Rechtsaußenflügels.

Richtungsweisender AfD-„Flügel“

10.06.2015 -

Dröhnende Töne, ein fehlendes Hindenburg-Denkmal, die AfD als „identitäre Kraft“: Am Kyffhäuser-Denkmal traf sich der rechte Rand der „Alternative für Deutschland“.

Barbarossas Geist für die AfD

04.06.2015 -

Rechte Flügelleute der AfD treffen sich am Wochenende am Kyffhäuser. Eingeladen hat der Thüringer Landesvorsitzende Björn Höcke. Der gerät insbesondere wegen seiner Nähe zur Neuen Rechten immer wieder in die Kritik.

Inhalt abgleichen