Frauke Petry

Rechtsaußen-AfDler im Chat

01.09.2017 -

Der umstrittene AfD-Parlamentarier Holger Arppe hat seine Partei und die Landtagsfraktion verlassen. Bei einigen seiner früheren Mitstreiter im Landtag scheinen Arppes Gewaltfantasien aber kaum Empörung ausgelöst zu haben.

AfD: Zoff um die Macht

30.08.2017 -

Bei der AfD lassen sich der Bundestagswahlkampf und der parteiinterne Machtstreit nicht sauber trennen. Gemeinsame Auftritte des Spitzenduos Gauland/Weidel mit Parteisprecherin Petry sind im Terminkalender nicht vorgesehen. Das „Kyffhäuser-Treffen“ am Wochenende findet unter Ausschluss der Medien statt.

Tiefer Graben in der AfD

24.08.2017 -

In der AfD-Führungsspitze kriselt es gewaltig, Frauke Petry steht intern mit dem Rücken zur Wand. Ihre wichtigsten Gegner versammeln sich am 2. September am Kyffhäuser in Thüringen.

AfD-Bundestagskandidat unter Hooligan-Verdacht

17.08.2017 -

Der rheinland-pfälzische AfD-Spitzenkandidat Sebastian Münzenmaier steht in Mainz vor Gericht. Er soll an einem Überfall gewalttätiger Fußball-„Fans“ aus Kaiserslautern auf Anhänger des FSV Mainz beteiligt gewesen sein.

„Realpolitik“ nach AfD-Maßstäben

14.08.2017 -

Die auf „real“ getrimmten Rechtspopulisten haben in der NRW-AfD  momentan ihre wichtigste Bastion. Fürsprache erhalten sie von Frauke Petry und Marcus Pretzell. Ihre Fühler strecken die alternativ-mittigen AfDler jetzt auch nach Potsdam zu Alexander Gauland aus.

Rechtspopulistisch ohne Wochenschau-Töne

03.08.2017 -

„Ihre“ AfD ist Frauke Petry mehr und mehr entglitten. Jetzt sammeln sich Anhänger der Parteichefin in einer neuen Gruppe, der „Alternativen Mitte“.

AfD: „Realpolitiker“ und „Hirntote“

12.07.2017 -

Gut zehn Wochen vor der Bundestagswahl gibt die AfD ein desolates Bild ab. Zoff herrscht nahezu in sämtlichen Landesverbänden. Die Parteisprecherin Frauke Petry muss sich im Herbst einer Wiederwahl stellen. Eine neuerliche Spaltung der rechtspopulistischen Partei ist nicht unwahrscheinlich.

AfD: Rechte Häutungen

27.06.2017 -

Die AfD tut, was sie am besten kann. Sie streitet sich. Über Frauke Petry. Über die Braunstichigkeit einiger Funktionäre. Über ihre Bundestagskandidaten. Über ihre Landtagsabgeordneten. Über innere Feinde. Dabei sinken die Umfragewerte. Das Spitzenkandidaten-Duo reagiert darauf mit noch radikaleren Sprüchen.

Das Versagen der AfD in den Parlamenten

23.06.2017 -

Die Umfragewerte der „Alternative für Deutschland“ sind so niedrig wie lange nicht mehr. Kein Wunder: Was die AfD-Abgeordneten bisher in den Landtagen abliefern, enttäuscht selbst die eigenen Anhänger.

AfD-Funktionäre wollen „Gewerkschafter“ werden

02.06.2017 -

Für AfD-Rechtsaußen Björn Höcke sind sie das neueste Instrument im parteiinternen Machtkampf: Arbeitnehmer. Jürgen Pohl, der Leiter seines Wahlkreisbüros in Mühlhausen, hat öffentlichkeitswirksam am 1. Mai die Gründung des „Alternativen Arbeitnehmerverbandes Mitteldeutschland“ verkündet. Nicht weniger als eine Gewerkschaft soll aus Pohls Truppe werden.

Inhalt abgleichen