Frauke Petry

AfD-Redner: „Für die nationale und soziale Befreiung!“

27.04.2017 -

Die beiden AfD-„Arbeitnehmerorganisationen“ AVA und AidA haben ihre Veranstaltungen zum 1. Mai in Düsseldorf und Hamburg abgesagt. In Erfurt ruft Björn Höckes AfD-Landesverband Thüringen am Tag der Arbeit zu einer Demonstration auf. In Zwickau organisiert AfD-Bundestagskandidat Benjamin Przybylla eine Kundgebung.

 

AfD: Spaltung nach der Wahl?

24.04.2017 -

Auf dem Kölner Parteitag hat Frauke Petry den Machtkampf gegen den rechtsextremen Flügel der AfD verloren, sagt Rechtsextremismus-Forscher Matthias Quent. Beim Duo der Spitzenkandidaten für die Bundestagswahl, Alexander Gauland und Alice Weidel, sieht Quent eine klare Aufgabenteilung.

 

AfD-Politiker in illustrer Runde

21.04.2017 -

Spätestens seit seiner Dresdner-Rede über die „Herstellung von Mischvölkern“ ist Jens Maier bundesweit bekannt. Auf einem Treffen des rechtspopulistischen „Compact“-Magazins legte der sächsische AfD-Bundestagskandidat nun nach.

Machtprobe bei der AfD

20.04.2017 -

Vor knapp zwei Jahren hat die AfD beim Essener Parteitag ihren Mitbegründer Bernd Lucke vor die Tür gesetzt und ist nach rechts geschwenkt. Am Wochenende steht ihr in Köln erneut ein Parteitag mit Spaltungspotenzial bevor.

Pegida ohne Schafspelz

30.03.2017 -

Am Montagabend gehört Dresden Pegida – nach zweieinhalb Jahren scheinen Anhänger des fremdenfeindlichen Bündnisses ihr Ziel erreicht zu haben. Ihre wahren Pläne sprechen Gäste der Gruppe mittlerweile offen aus.

Saar-AfD: „Feuersturm“ auf den Landtag

23.03.2017 -

Für jene in der AfD, die auf einen soliden und seriösen Ruf ihrer Partei Wert legen, muss ihr saarländischer Landesverband ein Graus sein – eigentlich. In Wahlkampfzeiten werden alle Bedenken beiseite gewischt.

Europa wandelt sich

16.03.2017 -

Das Wahlergebnis in den Niederlanden fiel glimpflich aus, setzt aber einen Besorgnis auslösenden Rechtstrend fort.

 

Wer in der AfD wirklich das Sagen hat

02.03.2017 -

Rechtsextreme gegen Neoliberale, Ideologen gegen Karrieristen – in der AfD toben heftige Grabenkämpfe. In einem Punkt sind sich aber alle Funktionäre einig: Sie setzen auf ein und denselben Wahlkampfhelfer.

AfD ohne „Freiheitliche Patrioten“?

24.02.2017 -

Die zuletzt wegen eines Ausschlussverfahrens gegen den Thüringer Landesvorsitzenden Björn Höcke und die Moskau-Reise ihrer Parteisprecherin Frauke Petry in die Schlagzeilen geratene AfD bemüht sich um eine – zumindest verbale – Abgrenzung an ihrem äußersten rechten Rand.

Neugründung am rechten AfD-Rand

07.02.2017 -

Am äußersten rechten Rand der AfD hatte die „Patriotische Plattform“ bislang eine Art Monopol. Nun bekommt sie Konkurrenz: die „Freiheitlich Patriotische Alternative“.

Inhalt abgleichen