Faustrecht

Martialisches „Skinhead-Festival“

30.06.2014 -

Rund 1300 Neonazis sind an 28. Juni nach Nienhagen zu dem von Oliver Malina organisierten Rechtsrock-Konzert angereist. Engagierte Gegendemonstranten kritisieren, dass das Gericht einem Verbot des jährlich stattfindenden braunen Events unter Berufung auf das Versammlungsgesetz nicht stattgegeben hat.

Musik-Event mit „Honour & Pride“

30.05.2012 -

In Nienhagen in Sachsen-Anhalt fand erneut ein großes Rechtsrock-Konzert mit zahlreichen in- und ausländischen Szene-Bands statt.

Eng verzahnte braune Szene

06.10.2011 -

Hooligans und Autonome Nationalisten in der Ukraine koopieren mit der parlamentarisch erfolgreichen Partei „Swoboda“, der Nachfolgeorganisation der „National-Sozialistischen Partei“.

Rechter „Oi!“ im Bliesgau

26.05.2017 -

Unter dem Motto „Oi! im Gau“ plant „Subcultural Records“ ein weiteres vorgeblich unpolitisches Skinhead-Konzert – in der Bliesgau-Festhalle der Stadt Blieskastel.

Deutscher „Spezialgast“ in Italien

26.05.2017 -

Italien (Rom) – Am Samstag soll in der Provinz Rom ein braunes „Memorial“ für vier verunglückte Aktivisten stattfinden.

Subkulturelle braune Szene

20.04.2017 -

Die Allgäuer Combo „Prolligans“ spielte vor wenigen Tagen ein Kneipenkonzert bei Pforzheim – und sich sowie ihr Label „Subcultural Records“ an eine „unpolitische“ Skinhead-Szene heran.

Streetpunk rechter Couleur

11.04.2017 -

Pforzheim – Am Ostersamstag soll im Raum Pforzheim ein Kneipenkonzert mit der Allgäuer Combo „Prolligans“ stattfinden. Mitveranstalter ist das Memminger Label Subcultural Records.

Gute Geschäfte mit braunem Hass

23.12.2016 -

Mildes Urteil lässt Neonazi-Plattenlabel kalt. Noch während das Strafverfahren läuft, erscheinen neue Tonträger bei „Oldschool Records“ im Allgäu.

Rechtsrock-Gedenken in Rom

27.04.2016 -

Italien (Rom) – In Erinnerung an vier bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommene Gesinnungskameraden lädt die in Rom ansässige neonazistische Skinhead-Gruppierung S.P.Q.R. jedes Jahr zu einem internationalen Rechtsrock-Gedenkkonzert ein.

Schulterschluss beim Fremdenhass

13.04.2016 -

Das Flüchtlingsthema bringt Neonazis unterschiedlicher Parteien und Organisationen zusammen, stellt der Verfassungsschutz Bayern fest. Neu auf ihrem Radar haben die Geheimdienstler vier regionale „Pegida“-Ableger. Rechtsextreme Straf- und Gewalttaten haben zugenommen.

Inhalt abgleichen