Europäische Aktion

Braune Geschichtsverdreher

03.05.2016 -

Erfurt – Die Holocaust-Leugner-Organisation „Europäische Aktion“ (EA) ruft für den 8. Mai in der thüringischen Landeshauptstadt zum „Trauermarsch“ auf.

Brauner 1. Mai in Erfurt

02.05.2016 -

Die Kleinpartei „Die Rechte“ versucht, mit ihrer Kampagne „Tradition verpflichtet“ zur Sammlungsbewegung für Neonazis zu werden. Bei der Premiere in Erfurt gingen Neonazis mit Gewalt gegen Polizisten und Gegendemonstranten vor.

Schulterschluss beim Fremdenhass

13.04.2016 -

Das Flüchtlingsthema bringt Neonazis unterschiedlicher Parteien und Organisationen zusammen, stellt der Verfassungsschutz Bayern fest. Neu auf ihrem Radar haben die Geheimdienstler vier regionale „Pegida“-Ableger. Rechtsextreme Straf- und Gewalttaten haben zugenommen.

Brauner „Rock für Identität“

03.03.2016 -

Am 7. Mai soll in Südthüringen ein Neonazi-Spektakel mit Rechtsrock und Propaganda-Rednern aus der Szene stattfinden.

Volksverhetzer im Knast

16.02.2016 -

Hannover – Der Holocaust-Leugner Arnold Höfs (Jg. 1936) aus Springe (Region Hannover) hat eine Haftstrafe wegen Volksverhetzung angetreten.

„Brauner Wanderzirkus“

12.02.2016 -

Auch im zweiten Jahr seines Bestehens setzt das Thüringer Neonazi-Netzwerk „Thügida“ bei seinen Aktionen auf die bewusste Provokation. Am 20. April, dem Geburtstag von Adolf Hitler, soll in Jena ein Fackelmarsch stattfinden.

„Zivilokkupanten aus dem Orient“

29.01.2016 -

Die aktuelle Ausgabe von „Europa ruft“, dem „Mitteilungsblatt“ der international ausgerichteten Holocaust-Leugner-Organisation „Europäische Aktion“ (EA), ist von extrem widerwärtiger antisemitischer und fremdenfeindlicher Hetze geprägt.

Neonazis drängen auf die Straße

31.12.2015 -

In Thüringen fand im Jahr 2015 an jedem dritten Tag mindestens eine öffentliche Aktion mit mehr als zehn Personen statt, die von Neonazis organisiert wurde oder an der Neonazis teilnahmen.

Martialischer kurzer Aufzug

14.12.2015 -

Gerade einmal 150 Neonazis sind am Samstag durch Leipzig marschiert – ihre „Querfront“-Strategie ging nicht auf.

Rassistische Märsche am Jahrestag der Pogrome

03.11.2015 -

Am 9. November jähren sich erneut die nationalsozialistischen Pogrome von 1938. An diesem Datum wollen Neonazis in Thüringen gleich drei Mal aufmarschieren.

Inhalt abgleichen