Europäische Aktion

Völkisch-radikale Enklave im Nordosten

16.07.2012 -

Vortrag im neuen Veranstaltungsraum der NPD in Lübtheen. Immer mehr ehemalige Anhänger der verbotenen „Heimattreuen Deutschen Jugend“ aus Brandenburg und Berlin zieht es nach Mecklenburg-Vorpommern.

Wenig Bewegung bei Hamburgs Rechtsextremen

16.06.2020 -

Die Zahl der politisch motivierten Straftaten von rechts ist leicht angestiegen. Das besagt der nun vorgelegte Verfassungsschutzbericht der Hansestadt. Das Personenpotenzial aus dem rechten Spektrum ist geringfügig kleiner geworden.

Deutscher Kaiser statt „Merkel-Diktatur“

26.05.2020 -

Der Holocaust-Leugner Bernhard Schaub ruft angesichts der Corona-Maßnahmen der „BRD-‚Regierung‘" zum Sturz der Bundesregierung und zur Einsetzung eines deutschen Kaisers auf.

„Kulturangebot“ bei Geschichtsrevisionisten

08.11.2019 -

In den Räumlichkeiten des Vereins „Gedächtnisstätte e.V.“ in Guthmannshausen im Kreis Sömmerda findet Mitte November ein Vortragsangebot mit bekannten Referenten aus der rechtsextremen Szene statt.

Aggressive Melange der rechten Spektren

08.10.2019 -

Erneut folgte eine Mischung aus Neonazis, Hooligans und anderen rechten Akteuren dem Aufruf von „Wir für Deutschland“ zu einem rassistischen Aufmarsch am 3. Oktober in Berlin. Am diesem so genannten „Tag der Nation“ beteiligten sich wieder rund 1000 Personen. 

„Volkslehrer“ wirbt mit Holocaust-Leugnern

20.09.2019 -

Am 3. Oktober soll am Breitscheidplatz in Berlin wieder „Für Deutsche Kultur in Deutschland“ demonstriert werden.

Braune Treffen an neuen Orten

09.08.2019 -

Regelmäßige rechtsextreme Zusammenkünfte in Südthüringen scheinen sich jetzt im Raum Sonneberg sowie in Haselbach zu etablieren.

Schlappe für den „Volkslehrer“

15.07.2019 -

Lediglich 60 Personen haben sich am gestrigen Sonntag auf dem Breitscheidplatz in Berlin eingefunden, um für „deutsche Kultur in Deutschland“ zu demonstrieren.

Deutschtümelei und Holocaust-Leugner

04.07.2019 -

Nikolai Nerling, geltungssüchtiger Aktivist aus der rechten Szene, mobilisiert für den 14. Juli nach Berlin. Dort will er drei Stunden lang zum wiederholten Mal der deutschen Kultur huldigen.

Revisionistische „Jahrestagung“

31.05.2019 -

Oberbergischer Kreis – Die extrem rechten „Russlanddeutschen Konservativen“ halten an diesem Samstag ihr jährliches „Lesertreffen“ ab.

Inhalt abgleichen