Europäische Aktion

„Kulturangebot“ bei Geschichtsrevisionisten

08.11.2019 -

In den Räumlichkeiten des Vereins „Gedächtnisstätte e.V.“ in Guthmannshausen im Kreis Sömmerda findet Mitte November ein Vortragsangebot mit bekannten Referenten aus der rechtsextremen Szene statt.

Aggressive Melange der rechten Spektren

08.10.2019 -

Erneut folgte eine Mischung aus Neonazis, Hooligans und anderen rechten Akteuren dem Aufruf von „Wir für Deutschland“ zu einem rassistischen Aufmarsch am 3. Oktober in Berlin. Am diesem so genannten „Tag der Nation“ beteiligten sich wieder rund 1000 Personen. 

„Volkslehrer“ wirbt mit Holocaust-Leugnern

20.09.2019 -

Am 3. Oktober soll am Breitscheidplatz in Berlin wieder „Für Deutsche Kultur in Deutschland“ demonstriert werden.

Braune Treffen an neuen Orten

09.08.2019 -

Regelmäßige rechtsextreme Zusammenkünfte in Südthüringen scheinen sich jetzt im Raum Sonneberg sowie in Haselbach zu etablieren.

Schlappe für den „Volkslehrer“

15.07.2019 -

Lediglich 60 Personen haben sich am gestrigen Sonntag auf dem Breitscheidplatz in Berlin eingefunden, um für „deutsche Kultur in Deutschland“ zu demonstrieren.

Deutschtümelei und Holocaust-Leugner

04.07.2019 -

Nikolai Nerling, geltungssüchtiger Aktivist aus der rechten Szene, mobilisiert für den 14. Juli nach Berlin. Dort will er drei Stunden lang zum wiederholten Mal der deutschen Kultur huldigen.

Revisionistische „Jahrestagung“

31.05.2019 -

Oberbergischer Kreis – Die extrem rechten „Russlanddeutschen Konservativen“ halten an diesem Samstag ihr jährliches „Lesertreffen“ ab.

Wachsende Gefahr durch „Reichsbürger“

19.03.2019 -

Die Bundesregierung rechnet momentan etwa 19.000 Personen der „Reichsbürger“- und „Selbstverwalter“-Szene zu. Rund fünf Prozent davon ordnet sie dem „Rechtsextremismus“ zu.

Professioneller Rechtsrock in Thüringen

26.10.2018 -

Im Freistaat fanden im vergangenen neben kleineren Events vier große Rechtsrock-Konzerte statt. Angemeldet waren sie jeweils als politische Versammlungen. Dem Verfassungsschutz zufolge spielen dabei auch finanzielle Gesichtspunkte eine nicht unbedeutende Rolle.

„Kulturangebot“ mit „Reichsbürgern“

18.10.2018 -

In den Räumlichkeiten der extrem rechten „Gedächtnisstätte“ in Guthmannshausen findet am Wochenende eine Veranstaltung mit Referenten aus dem „Reichsbürger“-Milieu statt.

Inhalt abgleichen