Eternal Bleeding

Internationales NSBM-Konzert

25.01.2019 -

Das „Call of Terror“-Festival ist in dritter Auflage im Februar in Südfrankreich geplant – mit dabei sind auch die deutschen Bands „Absurd“ und „Stahlfront“.

Braune Klänge an geheimnisvollem Ort

15.11.2016 -

Eine Hardcore-Party soll am Samstag veranstaltet werden, mehrere Bands sind beteiligt, allerdings wird der genaue Ort für das Rechtsrock-Konzert geheim gehalten und nur vage mit Mitteleuropa lokalisiert.

Drei Tage Hassmusik

31.05.2016 -

Vom 17.  bis 19. Juni ist im brandenburgischen Finowfurt ein so genanntes „Sonnentanz-Festival“ mit zahlreichen braunen Bands geplant – angekündigt sind 350 bis 500 Teilnehmer.

Rechtsrock an verschiedenen Orten

16.02.2016 -

Für kommenden Samstag sind mehrere rechtsextreme Musik-Events angekündigt. Die genauen Auftrittsorte der zum Teil international besetzten Konzerte im Hardcore-Stil werden nicht genannt.

Hassgesang am Samstag

12.03.2015 -

Magdeburg – Am 14. März soll es irgendwo in „Mitteldeutschland“, der in der rechten Szene gebräuchliche Begriff für die neuen Bundesländer, ein Rechtsrock-Konzert mit vier Bands geben.

„Nationaler Sprechgesang“ und Rap

03.01.2014 -

„Neue Töne von rechts“: Eine Fachtagung zieht Bilanz über 30 Jahre Rechtsrock in Deutschland.

Wachsendes Potenzial

25.07.2013 -

Ein Blick auf den thüringischen Verfassungsschutzbericht lässt deutlich werden, dass das rechtsextreme Spektrum zahlenmäßig zugelegt hat. Bemerkenswert ist diese Entwicklung entgegen dem bundsweiten Trend insbesondere bei der NPD.

Aufmarsch am Tag der Einheit

01.10.2009 - Friedrichshafen − Der baden-württembergische Landesverband der Jungen Nationaldemokraten (JN) ruft am 3. Oktober zur Demonstration unter dem Motto „Die Mauer fiel − die Überwachung blieb“ in der südbadischen Metropole Friedrichshafen (Bodensee-Region) auf.

Braunes Spektakel

04.09.2009 - Pößneck − Für Samstag, den 12. September ist im thüringischen „Schützenhaus“ das vom NPD-Kreisverband Jena organisierte so genannte „4. Fest der Völker“ geplant. Unklar ist derzeit allerdings, ob der Neonazi-Event stattfindet.

Öffentliche Präsenz

31.07.2008 - Rechtsextremisten in Thüringen blicken strategisch auf das Wahljahr 2009.
Inhalt abgleichen