Eric Kaden

Völkische und die AfD

23.08.2019 -

Die Frage, warum der AfD-Politiker Andreas Kalbitz 2007 tatsächlich an einem Kinder- und Jugendlager der rechtsextremistischen „Heimattreuen Deutschen Jugend“ (HDJ) teilnahm, beschäftigt die Medien vor den kommenden Landtagswahlen. Der braune Verein stellte eine verschworene Gemeinschaft dar, die trotz Verbots bis heute besteht.

Wechsel im NPD-Geschäftsbereich

18.03.2015 -

Fretterode/Riesa – Der bekannte Thüringer Neonazi Thorsten Heise hat den Deutsche Stimme-Versand der NPD übernommen.

„Hohe Schule für Politik“

09.08.2010 - Stockstadt – Die rechtsextremen Vereinigungen „Freundeskreis Ulrich von Hutten“ (Stockstadt, Landkreis Aschaffenburg) und die „Deutsche Kulturgemeinschaft Österreich“ (Graz) wollen vom 8. bis 11. Oktober ihre „34. Gästewoche“ durchführen.

Braune Kulturwelt

05.06.2009 - Ein Netzwerk aus rechtsextremen Organisationen und völkisch-bündischen Jugendgruppen trifft sich seit Jahrzehnten zu germanischer Brauchtumspflege und Volkstänzen.

Huldigung für „soldatischen SS-Dichter“

03.06.2009 - Chemnitz − Eine Veranstaltung der besonderen Art ist für den kommenden Samstag in der Gaststätte „Yesterday“ im Chemnitzer Europark geplant.

Braune Kulturwelt

03.06.2009 - Bei germanischer Brauchtumspflege und völkischem Ringelreihen treffen Neonazis und bündischen Jugendgruppen aufeinander – mit dabei sind auch immer wieder Anhänger der verbotenen „Heimattreuen Deutschen Jugend“.

„Botschaft an die Völker“

18.06.2008 - Drei rechtsextreme Organisationen aus Österreich und Deutschland sind fest miteinander verbunden.

Aufmärsche in Kluft

11.10.2007 - Die Heimattreue Deutsche Jugend gerät unter den Druck der Behörden – der Berliner Innensenator fordert ein Verbot.

Rechtsextreme Kinderfänger

03.06.2007 - Die „Heimattreue Deutsche Jugend“ veranstaltet völkische Freizeitlager für Kinder und Jugendliche und übt mit ihnen militärischen Drill.
Inhalt abgleichen