Edda Schmidt

Völkische Jugendarbeit

20.09.2017 -

Die Feier zum 30-jährigen Jubiläum des „Sturmvogel – Deutscher Jugendbund“ in Sachsen fiel eher spärlich aus. Nur etwa 50 bis 60 Anhänger reisten vergangenes Wochenende nach Cossen nahe Chemnitz.

Abschied vom Sippenoberhaupt

29.12.2016 -

In Salzgitter beteiligten sich ehemalige Anführer der verbotenen „Wiking-Jugend“, völkische Aktivisten, NPDler und Hooligans an der Trauerfeier für den ehemaligen SS-Angehörigen  Sepp Biber.

NSU: Spurensuche im Südwesten

04.11.2016 -

Der zweite NSU-Untersuchungsausschuss des Landtags von Baden-Württemberg hat seine Arbeit aufgenommen. Bei der Arbeit des Ausschusses sollten  die netzwerkartigen Verbindungen der rechten Szene im Umfeld des NSU, insbesondere die zur verbotenen FAP, stärker gewürdigt werden.

Völkischer Maitanz

04.05.2016 -

An einer Brauchtumsveranstaltung in der Lüneburger Heide beteiligten sich neben rechten Siedlern auch Anhänger des „Sturmvogels – Deutscher Jugendbund“, der NPD und sogar der AfD.

Unter dem Banner des „Sturmvogels“

25.11.2015 -

Neonazis bringen ihre Kinder zu geheimen Lagern des völkischen „Sturmvogels“. Wenig ist bekannt über die Gruppe, die sich einst von der  „Wiking Jugend“  abspaltete.

NPD-Frauen mit Maulkorb

08.04.2014 -

Der „Ring Nationaler Frauen“ hat sich von seiner offenbar als zu modern empfundenen Vorsitzenden Sigrid Schüßler getrennt – das Ruder übernehmen wieder die „traditionsbewussten und volkstreuen“ Aktivistinnen.

Deutsche Mütter-Fraktion

10.05.2012 -

Der „Ring Nationaler Frauen“ in der NPD hat einen neuen Vorstand. Doch zwischen weiblicher Inszenierung und dem Alltag innerhalb der braunen Szene gibt es deutliche Widersprüche.

Krawall und Hetze im Südwesten

02.05.2012 -

Neonazis haben auf einer NPD-Demonstration zum 1. Mai in Mannheim randaliert und mit Hetzreden gezeigt, was hinter der fast schon bürgerlich anmutenden Fassade der Partei im Südwesten steckt.

Brauner Spuk in Dresden

14.02.2012 -

Rund 2000 Neonazis waren zum „Trauermarsch“ in die Elbmetropole gekommen, darunter die NPD-Landtagsfraktionen aus Sachsen und Mecklenburg-Vorpommern – die Abschlusskundgebung ging dann allerdings ohne einen Großteil der Demonstranten über die Bühne.

Gefährliche, sanfte Ideologinnen

18.11.2011 -

Frauen in der Neonazi-Szene sind nicht weniger gewalttätig und fanatisch als Männer – in den Medien werden sie häufig lediglich als Mitläuferinnen angesehen.

Inhalt abgleichen