EA

Bühne für Geschichtsrevisionisten

20.07.2017 -

Vor 25 Jahren wurde der extrem rechte Verein „Gedächtnisstätte e.V.“ mit Sitz in Vlotho eingetragen. Auch seit seinem Umzug ins thüringische Guthmannshausen 2011 bietet der Verein bei seinen Veranstaltungen Holocaust-Leugnern und Geschichtsfälschern ein Podium.

„Sturm auf Themar“

18.07.2017 -

Militante Neonazi-Netzwerke verbergen sich hinter dem bisher größten Rechtsrock-Konzert in Thüringen. Die martialische Parole der Veranstalter signalisiert Selbstbewusstsein und Kampfeslust.

Gewalttätiger 1. Mai in Thüringen

04.05.2015 -

Rund um das erste Maiwochenende fanden in Thüringen gleich vier rechtsextreme Aufmärsche statt. Daneben wurden bei einem Angriff von Neonazis auf die DGB-Kundgebung zum 1. Mai in Weimar drei Personen verletzt.

Neonazi-Event vor der Wahl

19.05.2014 -

Mit dem „Eichsfeldtag“ in Leinefelde hat in Thüringen die diesjährige Rechtsrock-Open Air Saison begonnen. Trotz vollmundiger Ankündigungen war die Zahl der Teilnehmer zwar weiter rückläufig, beim vierten Mal hat sich die Veranstaltung im ländlichen Raum aber etabliert.

Internationales Holocaust-Leugner-Netzwerk

12.10.2017 -

Die „Europäische Aktion“, ein Dachverband von Geschichtsrevisionisten, hat sich aufgelöst – angeblich nicht aus Verbotsängsten.

Militante Strukturen in Sachsen-Anhalt

23.08.2017 -

Ein deutlicher Anstieg von rechtsextremen Gewaltdelikten bietet Anlass zur Sorge. Hohe Gewaltbereitschaft zeigt dem aktuellen Verfassungsschutzbericht zufolge das gut 800 Personen zählende subkulturelle rechte Milieu in dem Bundesland.

NS-affine rechte Szene

17.07.2017 -

Dem niedersächsischen Verfassungsschutz zufolge sind Revisionisten in dem Bundesland besonders aktiv. Von den 1325 gelisteten Rechtsextremisten gelten zwei Drittel als gewaltbereit.

„Hohe Affinität zu Waffen“

10.07.2017 -

„Reichsbürger sind dem Verfassungsschutz zufolge „oftmals gewaltorientiert“. Auch in diesem Jahr wurden in der in sich zersplitterten und verfeindeten „Reichsbürger“-Szene bereits zahlreiche Waffen sichergestellt.

 

Wehrsportartiges Training

23.06.2017 -

Mit großangelegten Durchsuchungen geht die Polizei gegen gut ein Dutzend militante Rechtsextremisten vor – darunter offenbar Aktivisten des Holocaustleugner-Dachverbands „Europäische Aktion“ in Thüringen.

Brauner Luther-Event

17.03.2017 -

Neonazis wollen das Luther-Jahr für ihre Zwecke instrumentalisieren. Vom 31. März bis 2. April laden sie zu einem „Knüll-Forum“ ein. Titel der Veranstaltung: „Martin Luther ein deutscher Revolutionär!?“

Inhalt abgleichen