DR

Martialische braune Parolen im Wahlkampf

03.04.2019 -

Den Europawahlkampf will die Neonazi-Partei „Die Rechte“ mit gezielten antisemitischen Provokationen und Drohungen bestreiten.

Langjährige Haftstrafen für Drogennazis

11.03.2019 -

Das Landgericht Aachen hat am Freitag drei Rechtsextremisten wegen Drogenhandels in nicht unerheblicher Menge beziehungsweise Beihilfe zu Haftstrafen verurteilt.

„Der III. Weg“ expandiert in Erfurt

01.03.2019 -

In Erfurt verstärkt die neonazistische Partei „Der III. Weg“ ihre Aktivitäten. Ausgangspunkt ist ihr „nationalrevolutionäres Zentrum“ in einem Stadtteil der thüringischen Landeshauptstadt.

Neonazi-Mammutprozess in Neuauflage

27.02.2019 -

Am Dienstag hat die dritte Auflage im Prozess gegen Neonazis des „Aktionsbüros Mittelrhein“ (ABM) begonnen. Erneut stellten Verteidiger Anträge, die Anklageschrift konnte daher gestern noch nicht verlesen werden.

„Die Rechte“ sucht Öffentlichkeit

16.01.2019 -

Die neonazistische Kleinpartei sieht in der Beteiligung an der Europawahl im Mai ihr wichtiges „Projekt“. Wenige Wochen vor der Wahl mobilisiert sie am 20. April zu einem Aufmarsch nach Wuppertal.

Mickriges braunes Spektakel an Heiligabend

27.12.2018 -

Bei der Kundgebung der Minipartei „Die Rechte“ am 24. Dezember in Wuppertal fanden sich lediglich 25 Teilnehmer ein, darunter mehrere Dortmunder Neonazis.

Unweihnachtliche Störaktion

18.12.2018 -

Wuppertal – Neonazis und die Kleinstpartei „Die Rechte“ (DR) wollen an Heiligabend in Wuppertal aufmarschieren, weil die Behörden eine Aktion am 80. Jahrestag der NS-Pogromnacht verhindern wollten.

Drogennazi-Prozess im Schlingern

03.12.2018 -

In dem Prozess gegen fünf Rechtsextremisten, die von Aachen aus bandenmäßig einen Drogenhandel über das Darknet betrieben haben sollen, sind am Freitag zwei der Angeklagten freigesprochen worden.

Braune Umtriebe in Dortmund

11.10.2018 -

Weitere Gewalteskalation und antisemitische Drohungen. In der Ruhrgebietsmetropole häufen sich die Aufmärsche von Neonazis.

NPD-Aufmarsch in Salzgitter geplant

19.09.2018 -

Salzgitter – Für den 6. Oktober hat die NPD zusammen mit ihrer Jugendorganisation „Junge Nationalisten“ (JN) einen Aufmarsch in Salzgitter angemeldet. Als Motto ist der Titel „Sicherheit schaffen – Überfremdung und Ghettoisierung stoppen“ ausgegeben.

Inhalt abgleichen