Die Rechte

NPD-Funktionäre bei der Worch-Partei

20.11.2012 -

Sinntal – Christian Worchs Partei „Die Rechte“ hat einen Landesverband in Hessen gegründet.

„Die Rechte“ im Ladenlokal

13.11.2012 -

Dortmund – Neonazis verfügen in Dortmund knapp drei Monate nach dem Verbot ihrer Organisation „Nationaler Widerstand Dortmund“ (NWDO) offenbar wieder über eigene Räume.

Rechter 1. Mai in Dortmund

08.11.2012 -

Dortmund – Neonazis haben für den 1. Mai 2013 eine Demonstration in Dortmund angemeldet.

NPD-Mandatsträger wechselt zur Worch-Partei

06.11.2012 -

Verden/Bergheim – Ein neuer Mitstreiter von Christian Worchs Partei „Die Rechte“ ist Kommunalparlamentarier in Niedersachsen.

 

Neonazi-Comeback

29.10.2012 -

Dortmund – Siegfried Borchardt („SS-Siggi“), ehemals NRW-Landesvorsitzender und stellvertretender Bundesvorsitzender der 1995 verbotenen „Freiheitlichen Deutschen Arbeiterpartei“ (FAP), wird wieder parteipolitisch aktiv.

„Parteifreie“ jetzt für „Die Rechte“ aktiv?

15.10.2012 -

Ludwigshafen/Dortmund – Dennis Giemsch, einst Anführer der im August verbotenen Neonazi-Gruppe „Nationaler Widerstand Dortmund“, ist als Beisitzer in den Bundesvorstand von Christian Worchs Partei „Die Rechte“ gewählt worden.

Streitereien in der NRW-NPD

02.10.2012 -

Essen – Die nordrhein-westfälische NPD, ohnehin durch anhaltende Erfolglosigkeit und Absplitterungen geplagt, kommt nicht zur Ruhe.

NRW-NPD im Hinterhof

21.09.2012 -

Essen/Wuppertal – Claus Cremer, seit Mitte 2008 Vorsitzender der NPD in NRW, will sich am Wochenende bei einem Landesparteitag in seinem Amt bestätigen lassen.

Spalter der Szene

20.09.2012 -

Hamm – Zwischen Neonazis aus dem Kameradschaftsspektrum und der NPD-Spitze könnte sich neuer Streit anbahnen: Parteichef Holger Apfel persönlich soll eine Demonstration der Szene am 6. Oktober im westfälischen Hamm verhindert haben.

Ober-„Autonome“ werden Parteichefs

16.09.2012 -

Dortmund – Drei führende Vertreter der „Autonomen Nationalisten“ im Ruhrgebiet bilden den Kern des nordrhein-westfälischen Landesvorstands bei Christian Worchs Partei „Die Rechte“.

Inhalt abgleichen