Die Rechte

Nachfolgeveranstaltung zum braunen „Antikriegstag“

11.06.2013 -

Dortmund – Die Liste der Redner liest sich fast wie ein „Who is Who“ verbotener Neonazi-Gruppen und ihrer Funktionäre: Am letzten Samstag im August ruft „Die Rechte“ (DR) zu einer Demonstration in Dortmund.

Szene im Umbruch

10.06.2013 -

Stagnation bei NPD und „pro NRW“, eine verunsicherte Kameradschaftsszene und mit der Worch-Partei „Die Rechte“ eine neue Formation, die sich vormals „parteifreien“ Neonazis und Vertretern des radikaleren NPD-Flügels als Alternative andient: Dieses Bild zeichnet der nordrhein-westfälische Verfassungsschutz von der extremen Rechten im einwohnerstärksten Bundesland.

„Nationalfreiheitliche Alternative“ vor dem Aus?

04.06.2013 -

Schwelm – Aus den hochtrabenden Träumen ist nichts geworden: Die nordrhein-westfälische NPD-Abspaltung „Soziale Heimat Partei“ (SHP) scheint bereits am Ende zu sein.

Geldstrafe für JN-Chef

31.05.2013 -

Augsburg – Andy Knape, seit Oktober 2012 Bundesvorsitzender der NPD-Jugendorganisation Junge Nationaldemokraten (JN), wurde vom Amtsgericht Augsburg wegen Verstoßes gegen das bayerische Versammlungsgesetz zu einer Geldstrafe verurteilt.

„Nationale Front“ aufbauen

29.05.2013 -

Berlin – Schon zum Parteitag der NPD im April hatte deren Ex-Vorsitzender Udo Voigt durchblicken lassen, dass mit weiteren Interventionen gegen den Kurs seines Nachfolgers Holger Apfel zu rechnen sei. Fünf Wochen nach dem Treffen der Delegierten ist es so weit.

„Die Rechte“ inszeniert Schlageter-„Gedenken“

27.05.2013 -

Düsseldorf – Unter dem Label „parteifreier“ Neonazis wurden im Rheinland in früheren Jahren „Gedenkfeiern“ für den 1923 unter anderem wegen der Organisation von Sprengstoffanschlägen hingerichteten Freikorpsangehörigen Albert Leo Schlageter organisiert – diesmal führten Funktionäre der Neonazi-Partei „Die Rechte“ (DR) Regie.

Radikalisierung bei der „Rechten“

21.05.2013 -

Dortmund – Mit einem in Haft sitzenden Neonazi als „Spitzenkandidat“ will Christian Worchs Partei „Die Rechte“ (DR) im kommenden Jahr in die Europawahl ziehen.

 

Apfel-Gegner auf Kurs zur Worch-Partei

13.05.2013 -

Kirchweyhe – NPD-Mitglieder sollen nicht bei Veranstaltungen der Konkurrenzpartei „Die Rechte“ (DR) auftreten – den Hamburger NPD-Landesvize Thomas Wulff interessiert dies offenbar wenig.

Neonazi lädt zur „Facebook-Party“ ein

10.05.2013 -

Dortmund – Dortmunder Neonazis haben eine neue Aktionsform für sich entdeckt: die „Facebook-Party“.

Sorge über Hinwendung ins Konspirative

03.05.2013 -

Der Mobilisierungsgrad der NPD in Schleswig-Holstein lässt nach –  das Neonazi-Spektrum im hohen Norden legt zahlenmäßig zu.

Inhalt abgleichen