Die Lunikoff Verschwörung

Hitlergrüße und gekreuzte Stielhandgranaten

23.04.2018 -

Etwa 1200 Personen haben das Neonazi-Festival „Schild und Schwert“ im sächsischen Ostritz besucht. Die Polizei griff beim verfassungswidrigen Symbol des Sicherheitsdienstes durch und sorgte für das Alkoholverbot auf dem Gelände.

 

 

Braunes Happening in der ostdeutschen Provinz

22.12.2017 -

Am 20. und 21. April soll unter dem Namen „Schild- & Schwert-Festival“ eine Veranstaltung in der Oberlausitz stattfinden - auf der Agenda stehen Kampfsport, Rechtsrock sowie politische Ansprachen. Maßgeblicher Kopf des Neonazi-Events ist der umtriebige Thüringer NPD-Funktionär Thorsten Heise.

„Oldschool Records“ verliert Produktionsfirma

03.11.2017 -

Eine Münchner Firma stellt die Herstellung von CDs für das rechtsextreme Musiklabel  aus  dem Allgäu ein.

Fast täglich Aktionen gegen Flüchtinge

04.07.2016 -

Der Berliner Verfassungsschutz bilanziert einen Anstieg des rechtsextremen Personenpotenzials und deutlich mehr rechts motivierte Straf- und Gewalttaten.

Gefragter brauner Live-Act

21.10.2015 -

Für den 14. November wird in Thüringen ein Konzert mit „Lunikoff Verschwörung“ angekündigt – zwei Wochen später haben die Rechtsrock-Musiker einen weiteren Auftritt in Bulgarien.

Neonazi-Gewalttäter sollen vor Gericht

18.05.2015 -

Mehr als 15 Monate nach einem Neonazi-Überfall im thüringischen Ballstädt hat die Staatsanwaltschaft jetzt Anklage gegen 15 Personen erhoben.

Rechtsrock am „Erfurter Kreuz“

18.02.2015 -

Auch ein Jahr nach dem brutalen Überfall von Neonazis auf eine Feier im thüringischen Ballstädt liegt noch keine Anklage der Staatsanwaltschaft vor. Ein Tatbeteiligter betätigt sich derweil als Veranstalter von braunen Konzerten.

Dortmunder „Wahlkampfauftakt“ tief im Südwesten

18.11.2013 -

Mitten in Dortmund, mit mehreren Hundert Besuchern und vier Rechtsrock-Bands wollte die Partei „Die Rechte“ am Samstag in den Kommunalwahlkampf starten. Das klappte nicht. Man traf sich stattdessen im tiefsten Baden-Württemberg; nur 120 Neonazis kamen; und auch eine der Bands fehlte.

Wahlkampfauftakt mit Neonazi-Konzert

24.10.2013 -

Dortmund – Vier Neonazi-Bands sollen bei einem Konzert am 16. November im Ruhrgebiet auftreten. Die Partei „Die Rechte“ lädt dazu ein.

„Lunikoff“-Auftritt in Vilnius

03.01.2013 -

Litauen (Vilnius) – Unter dem Motto „Rock gegen Kommunismus“ steigt am 12. Januar in der litauischen Hauptstadt ein Rechtsrock-Konzertabend mit mehreren Bands.

Inhalt abgleichen