Die Freiheit

Rechtspopulistische Nachwuchsorganisation

19.02.2013 -

Bonn – Der „pro NRW“-nahe „Ring Freiheitlicher Jugend“ (RFJ) hat in Nordrhein-Westfalen einen ersten Landesverband gegründet.

Geert Wilders ohne Buch

29.01.2013 -

Köln/Radolfzell – Das neueste Buch des niederländischen Rechtspopulisten Geert Wilders wird zumindest vorerst nicht auf Deutsch erscheinen.

Gegnerische Rouhs-Truppe

14.11.2012 -

In der rechtspopulistischen Szene zeichnet sich ein neuer Konflikt ab: Die Mitglieder der „Bürgerbewegung pro Deutschland“ sollen am Samstag über eine Beteiligung an der Bundestagswahl im kommenden Jahr entscheiden. Insbesondere für die Republikaner dürfte schon diese Ankündigung als Provokation wirken.

Islamfeindliche Straßengang

29.10.2012 -

England (Luton) – Die rassistische English Defence League (EDL) will jetzt Partei werden – Kontakte pflegt die Anti-Muslim-Truppe auch in die Bundesrepublik Deutschland.

Mangelnde Distanzierung von „braunen Umtrieben“

27.09.2012 -

Berlin – Die rechtspopulistische Partei „Die Freiheit“ (DF) will offenbar zwei ihrer Mitglieder wegen deren Nähe zu „pro NRW“ loswerden.

Rechtspopulisten konterkarieren Schulterschluss

13.08.2012 -

Köln – Gerade einmal 50 Mitglieder und Anhänger der „German Defence League“ (GDL) sowie rechtspopulistischer Parteien nahmen am Samstag an einer vollmundig als „Marsch der Patrioten“ angekündigten Demonstration in Köln teil.

Kümmerlicher „Marsch der Patrioten“

09.08.2012 -

Köln – Die „German Defence League“ (GDL) will am Samstag in der Kölner Innenstadt demonstrieren – mit dabei sind einige Redner aus anderen, kleinen rechten Organisationen.

Rechtspopulisten proben Schulterschluss

06.07.2012 -

Köln – Die „German Defence League“ (GDL) will am 11. August in Köln einen „Marsch der Patrioten“ abhalten.

Anschlag der „Gottesfürchtigen“

28.06.2012 -

Israelische Behörden haben drei ultraorthodoxe Sektenanhänger verhaftet.  Dem Tätertrio wird die Schändung der Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem in Jerusalem zur Last gelegt. In den Wohnungen der Festgenommenen ist antizionistisches Propagandametarial gefunden worden.

Getrennte „Mahnwachen“

11.06.2012 -

Die selbst ernannte „Bürgerbewegung pro NRW“ und die Partei „Die Freiheit“ protestieren auf verschiedenen Straßenseiten gegen „Islamischen Friedenskongress“ fundamentalischer Kräfte.

Inhalt abgleichen