Die Freiheit

Obskures Personal für AfD-Posten

24.01.2018 -

Die Bundestagsausschüsse für Haushalt, Recht und Tourismus werden künftig von Politikern der AfD geleitet. Als Vorsitzende nominierte die Partei einen Rechtsaußen mit Hang zum Verschwörungstheoretischen, einen führenden Vertreter von Björn Höckes „Flügel“-Gruppe und einen Nachwuchspolitiker, der unlängst zu einer sechsmonatigen Bewährungsstrafe verurteilt wurde.

AfD-Bundestagskandidat unter Hooligan-Verdacht

17.08.2017 -

Der rheinland-pfälzische AfD-Spitzenkandidat Sebastian Münzenmaier steht in Mainz vor Gericht. Er soll an einem Überfall gewalttätiger Fußball-„Fans“ aus Kaiserslautern auf Anhänger des FSV Mainz beteiligt gewesen sein.

Europäische Rechtsaußenfront

23.01.2017 -

Spitzenleute von Front National, der Lega Nord, der niederländischen PVV, des belgischen Vlaams Belang, der deutschen AfD sowie der österreichischen „Freiheitlichen“ bejubeln sich auf einem Kongress der rechten EU-Fraktion „Europa der Nationen und der Freiheit“ in Koblenz.

Merkel-Gegner von Rechts formieren sich

07.11.2016 -

Während zwei rechte Aufmärsche in Berlin am Wochenende unter sinkender Beteiligung, Blockaden und Regenschauern litten, versammelten sich ihre selbst ernannten Vordenker bei einer „Konferenz für Meinungsfreiheit“ des „Compact“-Magazins.

Zoff und Zwist in der Nord-AfD

17.10.2016 -

Auf dem zweitägigen Parteitag der rechtspopulistischen AfD am Wochenende in Henstedt-Ulzburg (Kreis Segeberg) zeigten sich erneut die fortdauernden interne Zerstrittenheit des schleswig-holsteinischen Landesverbandes.

Rechte Riege bei der Niedersachsen-AfD

12.05.2016 -

Der niedersächsische AfD-Landesverband verfügt kurz vor den Kommunalwahlen im Herbst über eine ganze Reihe von  Aktivisten mit fragwürdigem Background.

Knast für Holocaust-Leugnerin

13.11.2015 -

Das Amtsgericht Hamburg hat die Holocaust-Leugnerin Ursula Haverbeck-Wetzel wegen Volksverhetzung in zwei Fällen zu einer Haftstrafe verurteilt.

 

„Shootingstar“ der Rechtsaußenparteien

14.10.2015 -

„Pro NRW“ fand an ihm Gefallen, „Die Freiheit“ unterstützte er 2011 bei der vorigen Abgeordnetenhauswahl in Berlin: Überraschen kann es nicht, dass Oskar Freysinger, rechter Flügelmann der „Schweizerischen Volkspartei“ (SVP), nun an der Seite der radikalisierten AfD zu finden ist.

Endkampfstimmung in der AfD

24.06.2015 -

Die diversen Flügel der AfD sammeln vor dem Essener Parteitag ihre Truppen – der umstrittene Thüringer AfD-Chef Höcke will nicht selbst für den Bundesvorstand kandidieren und empfiehlt seinen Anhängern die Unterstützung von Vertretern des Rechtsaußenflügels.

Rechtspopulistisches Auffangbecken

26.05.2015 -

Manfred Rouhs’ schwächelnde „Bürgerbewegung pro Deutschland“ will von der Krise der ehemaligen Schwesterpartei „pro NRW“ profitieren.

Inhalt abgleichen