Die Auschwitz-Lüge

Rechter Verleger im Auftrag der Stadt

26.08.2016 -

In der ostwestfälischen Kleinstadt Preußisch Oldendorf (Kreis Minden-Lübbecke) gibt ein ortsansässiger Verleger seit 15 Jahren das offizielle Amtsblatt heraus  – er ist bestens in der rechtsextremen Szene vernetzt.

Fanatischer Rassist und Holocaust-Leugner

12.09.2018 -

Vor wenigen Tagen ist der langjährige Westschweizer Altnazi Gaston-Armand Amaudruz im Alter von 97 Jahren verstorben.

Ewiggestriger Hetzer und Rädelsführer

05.08.2014 -

Im Alter von 85 Jahren ist der ehemalige Rechtsterrorist Manfred Roeder in Hessen verstorben. Roeder war über Jahrzehnte hinweg einer der aktivsten und bekanntesten Rechtsextremisten.

Holocaustleugnende Propaganda

26.03.2014 -

USA (Kalifornien/San Francisco) – Seit einigen Tagen kursiert im Internet ein englischsprachiger Videofilm, der die Judenvernichtung in Gaskammern durch die Nationalsozialisten als Schwindel tituliert.

„Künstlerisches Ideal“

16.08.2006 - Der Bildhauer Arno Breker unterhielt bis zu seinem Tod Kontakte ins rechtsextreme Lager.

Störung der Totenruhe

13.09.2004 - Die Tochter des auf dem Berliner Invalidenfriedhof liegenden NSDAP-Funktionärs Fritz Todt pflegt Kontakte zu extrem rechten Kreisen.
Inhalt abgleichen