Delickna strana socialni spravedlnosti

Länderübergreifende Kontakte

18.04.2012 -

Berlin/Prag – Eine „Parallelität“ in der Entwicklung der neonazistischen Szenen in Deutschland und Tschechien stellt die Bundesregierung in ihrer Antwort auf eine Kleine Anfrage der Linken-Fraktion nach einer Zusammenarbeit von Rechtsextremisten beider Länder fest (Drucksache 17/9120).

Grenzüberschreitende Auftritte

17.04.2012 -

Tschechien (Prag) –  Neonazis wollen am 1. Mai in Prag aufmarschieren. Einer der Redner ist ein bayerischer NPD-Kreisvorsitzender.

Ostermarsch gegen Roma

03.04.2012 -

Tschechien (Most/Chanov) – Die tschechische Neonazi-Partei „Delickna strana socialni spravedlnosti“ (DSSS; Arbeiterpartei für soziale Gerechtigkeit") will am kommenden Samstag im nordböhmischen Most und Chanov gegen Roma aufmarschieren.

Militante Frauengang

20.02.2012 -

Tschechien geht strafrechtlich gegen 15 weibliche Neonazis vor – bei einer Verurteilung drohen ihnen hohe Haftstrafen.

Neonazi-Märsche in Brno und Heilbronn

06.04.2011 - Tschechien (Brno) – Die neonazistische „Arbeiterpartei für soziale Gerechtigkeit“ (Delickna strana socialni spravedlnosti; DSSS) will am 1. Mai in Brno (ehemals Brünn) eine Demonstration unter dem Motto „Gegen die Fremdarbeiterinvasion und den Exodus unserer Leute“ durchführen.

„Die Fronten vereinen“

11.03.2011 - Waldsassen – Rund 60 deutsche und tschechische Neonazis beteiligten sich an einem Aufmarsch des „Freien Netzes Süd“ (FNS) unter dem Motto „Fremdarbeiterinvasion stoppen“ in der bayerischen Grenzgemeinde Waldsassen (Landkreis Tirschenreuth).
Inhalt abgleichen