David Petereit

AfD und „Identitäre“ rücken zusammen

06.04.2017 -

Aktuell treiben die Rechtsausleger der AfD die Partei vor sich her. In Mecklenburg-Vorpommern üben einzelne Vertreter des radikalen Lagers nun den Schulterschluss mit Gruppen wie der „Identitären Bewegung“.

 

NPD: Kampf um die letzte Bastion

21.03.2016 -

Die im September anstehende Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern kann getrost als Schicksalswahl für die NPD bezeichnet werden. Die letzte Fraktion droht verloren zu gehen. Am Wochenende wurde Udo Pastörs erneut zum Spitzenkandidaten gewählt, auch die folgenden Listenplätze bleiben in dem starren Verband seit Jahren unverändert. (Der Text ist auf „Endstation.Rechts“ erschienen.)

Entscheidung im Petereit-Prozess erwartet

10.11.2015 -

Nach einer dreijährigen juristischen Auseinandersetzung wird im Berufungsprozess gegen den NPD-Landtagsabgeordneten David Petereit vor dem Landgericht Rostock am Donnerstag ein Urteil erwartet. Petereit hatte gegen eine Bewährungsstrafe wegen Falschaussage Berufung eingelegt.

Gericht verhandelt über NPD-Klagen

19.06.2015 -

Greifswald/Schwerin – Das Landesverfassungsgericht in Mecklenburg Vorpommern verkündet am Donnerstag nächster Woche sein Urteil über drei Klagen von Landtagsabgeordneten der NPD. Hintergrund sind gegen sie verhängte Ordnungsmaßnahmen während einer Landtagssitzung im Juli 2014.

Geldstrafe für NPD-Parlamentarier

24.02.2015 -

Grevesmühlen/Neustrelitz - Das Amtsgericht Grevesmühlen hat gestern den NPD-Abgeordneten im Landtag von Mecklenburg Vorpommern, David Petereit, wegen Volksverhetzung zu einer Geldstrafe von 10 000 Euro verurteilt.

JN-Zeltlager, Marsch und Lehrer-CD

05.02.2015 -

Anfang 2015 bieten die Neonazis in Mecklenburg-Vorpommern ein volles Programm: Vom Neujahrsempfang, über eine  JN-CD für Lehrer bis hin zum „Tollense-Marsch“.

NPD-Politiker wegen Falschaussage vor Gericht

03.07.2014 -

Güstrow – Der NPD-Landtagsabgeordnete und stellvertretende Landesvorsitzende in Mecklenburg-Vorpommern, David Petereit, steht am kommenden Dienstag erneut vor Gericht. Die Staatsanwaltschaft verdächtigt den rechtsextremen Politiker einer uneidlichen Falschaussage in einem Gerichtsverfahren aus dem Jahr 2012.

NPD-Parlamentarier im Fokus der Justiz

15.05.2014 -

Schwerin – Der Landtag von Meckenburg-Vorpommern hat am heutigen Donnerstag die Immunität des NPD-Abgeordneten David Petereit aufgehoben. Kurz darauf begann die Polizei mit Durchsuchungen in drei Orten.

Die extreme Rechte im Großeinsatz

25.04.2014 -

Berlin/Duisburg/Rostock – Für den 1. Mai sind wieder bundesweit rechtsextreme Aufmärsche in verschiedenen Städten geplant – örtlich sind zahlreiche Gegendemonstrationen angekündigt.

Geldstrafe für NPD-Parlamentarier

17.03.2014 -

Grevesmühlen – Das Amtsgericht Grevesmühlen hat den NPD-Landtagsabgeordneten David Petereit zu einer 6000-Euro-Geldstrafe wegen Beleidigung verurteilt.

Inhalt abgleichen