David Petereit

NPD-„Sömmerfier“ im kleinen Kreis

02.09.2019 -

Der Landesverband der NPD Mecklenburg-Vorpommern hat am Samstag zum Sommerfest in den deutschlandweit bekannten Neonazi-Treff „Thinghaus“ in Grevesmühlen eingeladen. Der Auftritt von „Oidoxie Solo" wurde von der Polizei vorzeitig abgebrochen.

Neonazi Krüger macht Kommunalpolitik

09.07.2019 -

Das neue Mitglied der Gägelower Gemeindevertretung und mehrfach verurteilte Neonazi Sven Krüger hat an der konstituierenden Sitzung der Gemeindevertretung Gägelow teilgenommen.

Völkisches Treiben im „Nazi-Dorf“ Jamel

03.05.2019 -

Die „Dorfgemeinschaft Jamel“ zelebrierte erneut ihren jährlichen Maitanz in Jamel. Mit dem traditionellen Aufstellen des Maibaums und anschließenden Volkstänzen wurde die national völkische Brauchtumsfeier gestaltet.

Zuwendung an „Identitäre“

27.03.2019 -

Die „Identitäre Bewegung Österreich“ gerät wegen einer Spende des neuseeländischen Massenmörders ins Visier der Behörden.

Braune Lebensphilosophie

27.02.2019 -

Der Rechtsrock-Musiker Frank Krämer hat bei zwei Veranstaltungen sein Buch „Werde Unsterblich – Rechte Metapolitik als Lebensphilosophie“ in Mecklenburg-Vorpommern vorgestellt.

Braunes Brauchtum in Jamel

30.10.2018 -

Den Beginn der dunklen Jahreszeit läutete die „Dorfgemeinschaft Jamel“ am Wochenende mit ihrem alljährlichen „Lichterfest“ ein. Versteckt hinter hohen Bäumen fand die Feierlichkeit mit rund 100 Teilnehmern auf dem Grundstück von Sven Krüger statt.

Szene-Vernetzungen im Nordosten

09.10.2018 -

Die Zahl der Rechtsextremisten in Mecklenburg-Vorpommern ist leicht angestiegen, knapp die Hälfte davon gilt als gewaltorientiert  – zu beobachten ist zunehmend der Aufbau eigener Wirtschaftsstrukturen insbesondere aus NPD-Kreisen.

Braune „Böhse Onkelz“-Cover-Band

21.08.2018 -

Die Onkelz-Cover-Band „Gehasst.Verdammt.Vergöttert.“ spielte am vergangenen Wochenende auf dem Metal-Festival „Megalith“ in  Grevesmühlen. Die Musiker sind bekannt aus einschlägigen Rechtsrock-Combos wie „Oidoxie“, „Faust“ oder „Vidar“ und haben teilweise Verbindung zum „Combat 18“-Netzwerk.

Alljährlicher „Trauermarsch“ in Demmin

09.05.2018 -

Den jährlichen Pflichttermin in Demmin zum 8. Mai spielten in diesem Jahr bis zu 200 Neonazis routiniert ab. Empfangen wurden sie mit Konfetti und Trillerpfeifen von Gegendemonstranten entlang der Route, die den Tag der Befreiung als Anlass für eine Straßenparty nahmen.

Braune Brauchtumsfeier in Jamel

02.05.2018 -

Auch in diesem Jahr hat die „Dorfgemeinschaft Jamel“ wieder zum rechten Maitanz eingeladen. Trotz der regen Beteiligung von bis zu 200 Neonazis aus dem gesamten norddeutschen Raum wollte keine fröhliche Tanzstimmung aufkommen.

Inhalt abgleichen