Düren

Die NRW-AfD hat ihr Wahlziel verfehlt.

AfD: Wahlschlappe in NRW

14.09.2020 -

Auf 5,0 Prozent kam die Partei bei den Kommunalwahlen in Nordrhein-Westfalen. Gehofft hatte sie auf das Doppelte.

Braune Immobilienpreise

06.10.2010 - Aachen – Über Monate beschäftigte die Ankündigung der NPD, ein Hotel in Aachen zu erwerben und dort ein Schulungszentrum einrichten zu wollen, Kommunalpolitik und lokale Medien. An einen Kauf war tatsächlich aber gar nicht gedacht, plaudern nun Neonazis freimütig aus, die sich mit der örtlichen NPD zerstritten haben.

„Parteischädigende Hetztiraden“

01.10.2010 - Der NPD-Landesvorstand hat über den Dürener Kreisverband offenbar den „organisatorischen Notstand“ verhängt. Der Kreisvorstand wäre damit suspendiert. Drei Dürener NPD-Mitglieder sollen aus der Partei ausgeschlossen werden.

Rettende Finanzspritze

21.01.2010 - Der vermögende Parteineuling Patrik Brinkmann eröffnet der „pro“-Truppe neue Perspektiven für den Wahlkampf – das Problem mit der dünnen Personaldecke bleibt allerdings bestehen.

Personalprobleme

03.09.2009 - Die NPD kann im Westen der Republik keinen Fuß auf die Erde bringen – Parteichef Udo Voigt sieht die „historische Stunde“ noch kommen.

„Symbol für alle deutschen Opfer“

16.04.2009 - Rechtsextremer Märtyrerkult in Stolberg scheint sich zu etablieren − Demonstrationen sind bis 2018 angemeldet.

„Symbol für alle deutschen Opfer“

06.04.2009 - Rechtsextremer Märtyrerkult in Stolberg will sich etablieren − Demonstrationen sind bis 2018 angemeldet.

„Kameraden“-Opfer

23.10.2008 - Angeblicher „Nationalist“ von Jugendlichem erstochen – Gericht erkennt auf Totschlag.

Logistischer Testlauf

16.08.2007 - Die NPD bereitet sich auf die Kommunalwahlen in Nordrhein-Westfalen im übernächsten Jahr vor – der Wahlkampf in Aldenhoven war von Bedrohungen und Strafanzeigen geprägt.

„Gegen Inländerfeindlichkeit“

02.08.2007 - Neonazis marschieren mit antiisraelischen und ausländerfeindlichen Parolen.
Inhalt abgleichen