Collegium Humanum

„Ikone“ der Bewegung

13.11.2018 -

Rund 400 Rechtsextremisten sind am Samstag anlässlich des 90. Geburtstags der Holocaust-Leugnerin Ursula Haverbeck-Wetzel durch Bielefeld marschiert. Spektrenübergreifend engagiert sich die rechte Szene für die derzeit inhaftierte Geschichtsrevisionistin.

Bühne für Holocaust-Leugnerin

12.10.2016 -

Die notorische Antisemitin Ursula Haverbeck-Wetzel ist erneut zu einer elfmonatigen Haftstrafe verurteilt worden. Der Prozess am Amtsgericht im ostwestfälischen Bad Oeynhausen (Kreis Minden-Lübbecke) geriet zu einer Versammlung des revisionistischen Milieus.

Jubiläumsfeier für Geschichtsrevisionisten

06.08.2014 -

Im thüringischen Guthmannshausen hat der „Verein Gedächtnisstätte“ sein 22-jähriges Jubiläum gefeiert. Rund 20 Jahre nach seiner Gründung fungiert der Verein als einigende Klammer der extrem rechten Szene.

„Die Rechte“ erzählt Märchen

30.09.2013 -

Rechtsextremisten haben in Südniedersachsen bei einer „Gedenkveranstaltung“ an die Brüder Grimm erinnert. Auch Holocaust-Leugner waren vertreten.

Umtriebiger brauner „Widerstandskämpfer“

11.07.2012 -

Die Polizei ermittelt gegen den ehemaligen NF-Gründer Schönborn wegen bewaffneter Gruppe – er und ein weiterer verdächtiger Neonazi könnten zudem Unterstützer aus dem NSU-Netzwerk kennen.

Alljährliches braunes Treiben in der Heide

10.04.2012 -

Abgeschottet von der Öffentlichkeit hat der rechtsextreme „Bund für Gotterkenntnis (Ludendorff)“ (BfG) seine „Ostertagung“ im niedersächsischen Dorfmark bei Bad Fallingbostel (Heidekreis) abgehalten. Trotz Protests finden die Antisemiten noch immer Räumlichkeiten für ihre Treffen. Ein Rechtsextremist attackierte Journalisten.

Braune Hetze gegen Israel

15.05.2018 -

Antisemitische Kundgebung der Neonazi-Partei „Die Rechte“ in Dortmund zum 70. Geburtstag der Staatsgründung.

Haverbeck-Wetzel jetzt im Knast

08.05.2018 -

Die Holocaust-Leugnerin Ursula Haverbeck-Wetzel ist festgenommen und in die Haftanstalt gebracht worden.

Verurteilungen ohne Folgen

14.02.2017 -

Vlotho/Detmold – Die notorische Holocaust-Leugnerin Ursula Haverbeck-Wetzel (Jg. 1928) kassiert Haftstrafen – Konsequenzen haben diese Urteile bisher nicht.

Vierte Haftstrafe für Hitler-Verehrerin

22.11.2016 -

Die Holocaust-Leugnerin Ursula Haverbeck-Wetzel ist erneut zu einer Freiheitsstrafe verurteilt worden. Wegen Volksverhetzung in sieben Fällen und einem Versuch soll sie zweieinhalb Jahre hinter Gitter.

Inhalt abgleichen