Club 88

Braunes „Sturmlokal“ geschlossen

07.04.2014 -

Die langjährige Szenekneipe „Club 88“ in Neumünster, früher ein bundesweiter Anlaufpunkt für Neonazis aller Schattierungen, existiert nicht mehr. Seit Jahren waren auch die Besucherzahlen rückläufig, Konkurrenz ist längst schon durch die Innenstadtlokalität „Titanic“ erwachsen.

NSU: Urlaub mit Terrorplanung?

27.12.2012 -

Offiziell machte das Rechtsterror-Trio aus Zwickau jahrelang nur Urlaub in Schleswig-Holstein. Neue Hinweise werfen Fragen auf.

„Oidoxie“ in der „Titanic“

05.02.2020 -

Am 15. Februar soll in der Gaststätte des NPD-Ratsherrn Horst Micheel in Neumünster eine Musikveranstaltung stattfinden. Beworben werden dafür die Combo „Oidoxie“ und die Liedermacherin Karin Mundt.

„Wut aus Liebe“ in der „Titanic“

06.03.2019 -

Einmal mehr sticht die Gaststätte „Titanic“ in Neumünster als der zentrale Treffpunkt für die rechte Szene in Schleswig-Holstein hervor. Für den 9. März wird seit Wochen für ein Konzert in der Lokalität geworben.

Brauner Tonträger als Reminiszenz

20.11.2015 -

Eberswalde/Neumünster – Unter dem Titel „Club 88 – 18 Jahre Kult“ wird aktuell ein Sampler mit elf Songs vertrieben. Vertreten sind unter anderem „Exzess“, „Lunkikoff“ und „Uwocaust“.

Milde Justiz im Rockerprozess

09.06.2015 -

Das Landgericht Kiel hat einen Angeklagten aus dem rechten Rockermilieu wegen Körperverletzung zu einem Jahr Haft ohne Bewährung verurteilt – die zwei Mitangeklagten wurden freigesprochen.

Deutsche Rechtsrocker bei „Blood&Honour“

02.01.2015 -

Zu dem diesjährigen neonazistischen Musik-Spektakel zum so genannten Tag der Ehre im Februar in Budapest soll auch die Berliner Band „Legion of Thor“ auftreten.

Schillerndes Rockertrio auf der Anklagebank

03.09.2014 -

Wegen einer brutalen Gewalttat müssen sich drei Rechtsextremisten vor dem Landgericht Kiel verantworten – der Prozess ist einstweilen geplatzt und wird neu terminiert.

Musik-Event in der „Titanic“

14.07.2014 -

Rund 100 Besucher fanden sich am Samstag zu einem konspirativ organisierten braunen Liedermacher-Konzert in der Neumünsteraner Gaststätte ein – darunter Aktivisten aus dem „Blood&Honour“-Umfeld und der „Hammerskins“.

Sensibler Arbeitsbereich Jobcenter

05.06.2014 -

Neumünster – Der Fall des 28-jährigen NPD-Funktionärs Stefan Jagsch als Beschäftigter in einem Jobcenter sorgte für überregionale Schlagzeilen. Es scheint indes kein Einzelbeispiel zu sein.

Inhalt abgleichen