Claus Cremer

Brauner Fleck im Westen

06.11.2013 -

In Duisburg hat die NPD bei der Bundestagswahl erschreckend hohe Einzelergebnisse erzielt – bei der anstehenden Kommunalwahl im Mai hofft sie nun auf Mandate im Stadtrat. Auch die Rechtspopulisten von „pro NRW“ wittern in der Ruhrgebietsstadt Morgenluft.

NPD-Spuk im Land

22.08.2013 -

Die NPD setzt bei ihrer so genannten „Deutschlandfahrt“ auf mediale Beachtung – mit ihrer Kundgebungsserie quer durch die Republik will sie Präsenz auch in Regionen zeigen, in denen sie faktisch ohne Basis ist.

„Deutschlandfahrt“ mit kleiner Truppe

23.07.2012 -

Die NPD tourt derzeit für „deutsche Interessen“ quer durch die Republik – die Dortmunder Kundgebung dient gleichzeitig als Wahlkampfaktion für die Stadtratswahl am 26. August.

Rechte Brunnenvergifter

04.05.2012 -

Wahlkampf „bis an die Schmerzgrenze“ will die selbst ernannte „Bürgerbewegung pro NRW“ mit Hetztiraden gegen Zuwanderer und  den Islam bis zum 13. Mai führen – die im rechtsextremen Spektrum konkurrierende NPD hat wenig öffentlichkeitswirksame Aktionen zu bieten.

Durch Provokationen in die Schlagzeilen

30.03.2012 -

Zu der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen im Mai konkurrieren im Rechtsaußen-Spektrum die NPD und die Bürgerbewegung „pro NRW“. Bei beiden Parteien ist für den Wahlkampf aber wenig Geld in der Kasse.

„Vorbildlicher Kampf“

02.02.2012 -

Die militante „Kameradschaft Aachener Land“ feiert ihr zehnjähriges Bestehen – immer wieder wird ein Verbot der Neonazi-Schlägerbande gefordert, die über Jahre sehr eng mit der regionalen NPD kooperierte.

„Volksnahe Kümmererpartei“

15.11.2011 -

Holger Apfel will der NPD ein seriöseres Image verpassen – im neuen Führungsgremium ist allerdings  auch der radikale Flügel mit besten Kontakten zum „parteifreien“ Neonazi-Spektrum vertreten. Hoffnung macht man sich jetzt auf einen Einzug in das Europaparlament.

„Ruf nach einem Wechsel“

20.09.2011 -

Holger Apfel wird beim NPD-Parteitag gegen Udo Voigt kandidieren – Unterstützung erhält er auch von Teilen des NS-lastigen Flügels der Partei.

Pastörs statt NPD

05.09.2011 -

In Mecklenburg-Vorpommern führte die NPD zuletzt einen Personenwahlkampf allein mit Pastörs an der Spitze. Mit Erfolg, die rechtsextreme Partei zog wieder in den Schweriner Landtag ein. Doch ihr Wahlfest blieb verhalten.

„Kinderschutzkampagne“

11.07.2011 -

Die Jungen Nationaldemokraten instrumentalisieren das Drama um einen getöteten Jungen – am Samstag vor dem Prozessbeginn in Krefeld gegen den mutmaßlichen Täter haben sie zu einer „Mahnwache“ eingeladen.

Inhalt abgleichen