Christian Häger

Neonazi-Mammutprozess in Neuauflage

27.02.2019 -

Am Dienstag hat die dritte Auflage im Prozess gegen Neonazis des „Aktionsbüros Mittelrhein“ (ABM) begonnen. Erneut stellten Verteidiger Anträge, die Anklageschrift konnte daher gestern noch nicht verlesen werden.

Geschichtsklitterndes Neonazi-Ritual

15.11.2018 -

Am Samstag soll in Remagen in Rheinland-Pfalz wieder der so genannte „Rheinwiesen“-Aufmarsch stattfinden.

Rechtes Vernetzungstreffen im Berliner Westen

06.09.2018 -

Raumverlust, Gegenproteste und ein fehlender Referent prägten das jüngste „Dienstagsgespräch“, bei dem unter anderem Vertreter von NPD, AfD und extrem rechten Splittergruppen zusammenkamen.

Heß-Marsch im Osten Berlins

20.08.2018 -

Hunderte Neonazis haben sich am Samstag beim Aufmarsch durch Berlin beteiligt. Statt wie ursprünglich geplant durch Spandau ist der braune Spuk von Friedrichshain nach Lichtenberg gezogen.

Musikalische Hetze in Mittelthüringen

03.07.2018 -

Mit der dritten Auflage der Rechtsrock-Reihe „Rock gegen Überfremdung" steht Thüringen Ende August ein weiteres rechtsextremes Konzert unter freiem Himmel bevor. Dieses Mal soll es in der Mitte des Freistaats stattfinden.

Mit Rechtsrock in den Wahlkampf

09.03.2018 -

In der Stadthalle Wetzlar soll am 24. März eine NPD-Veranstaltung mit Redebeiträgen und brauner Musik stattfinden.

„Pflichttermin“ der braunen Szene

18.08.2017 -

Bundesweite Mobilisierung zum Rudolf Heß-Marsch in Berlin-Spandau. Aufzug unter Auflagen genehmigt.

Braunes Gedenken in Berlin geplant

28.07.2017 -

Am dreißigsten Todestag von Hitler-Stellvertreters Rudolf Heß wollen in- und ausländische Neonazis vor dem ehemaligen Kriegsverbrechergefängnis in Berlin-Spandau aufmarschieren. Dort war Heß bis zu seinem Selbstmord im Jahr 1987 inhaftiert.
 

NPD will in den Landtag von Rheinland-Pfalz

29.04.2015 -

Pirmasens – Nach der Neonazi-Kleinpartei „Der III. Weg“ hat nun auch die NPD Kandidaten für die rheinland-pfälzische Landtagswahl im kommenden Frühjahr nominiert. An der Spitze der Liste steht NPD-Bundesvorstandsmitglied Ricarda Riefling.

Inhaftierte Neonazis kommen frei

07.01.2014 -

Koblenz – Die letzten sieben Angeklagten, die sich im Zusammenhang mit dem Prozess gegen das neonazistische „Aktionsbüro Mittelrhein“ noch in Untersuchungshaft befanden, sollen offenbar heute auf freien Fuß gesetzt werden.

Inhalt abgleichen