CH

Kulturschaffende in rechten Kreisen

27.11.2014 -

Die Schauspielerin Imke Barnstedt steht in der Kritik, da sie an einer Tagung zusammen mit bekannten Holocaust-Leugnern teilgenommen hat. In den vergangenen Jahrzehnten tauchte die 72-jährige Oldenburgerin immer wieder im rechtsextremen Zusammenhängen auf.

Das Agnes-Miegel-Denkmal im Bad Nenndorfer Kurpark; Photo: Julian Feldmann

Miegel-Statue erregt Anstoß

15.11.2013 -

Im niedersächsischen Bad Nenndorf (Kreis Schaumburg) hat der Stadtrat entschieden, ein Denkmal für die NS-Dichterin Agnes Miegel (1879-1964) aus dem Kurpark zu entfernen.

Anwesen von verbotenem Verein zu haben

24.09.2010 - Vlotho – Die beschlagnahmten Immobilien des im Mai 2008 vom Bundesminister des Innern verbotenen Vereins Collegium Humanum - Akademie für Umwelt und Lebensschutz e.V. aus dem nordrhein-westfälischen Vlotho sollen im Oktober zum Verkauf ausgeschrieben werden.

Revisonistisches Stelldichein

20.04.2010 - Regensburg – Zu der Verhandlung gegen den Bischof der fundamentalistischen Priesterbruderschaft St. Pius X., Richard Williamson, am 16. April vor dem Amtsgericht Regensburg haben sich auch bundesweit bekannte Holocaust-Leugner eingefunden.

Chronik des Hasses

08.01.2009 - Teil II. Der „blick nach rechts“ dokumentiert ausgewählte antisemitische Vorfälle im zweiten Halbjahr 2008:

Geschichtsverfälscher

12.03.2008 - Für das vom Verbot bedrohte „Collequium Humanum“ gibt es bereits einen Auffangverein – auch Gelder sollen umgeschichtet worden sein.

Ärztlicher Scharlatan

28.03.2007 - Die „Germanische Neue Medizin“ stößt in rechtsextremen Kreisen auf positive Resonanz.

Gemeinnütziges Wirken

18.01.2007 - In der Schulungsstätte „Collegium Humanum“ geben sich Rechtsextremisten aller Schattierungen ein Stelldichein.
Inhalt abgleichen