Carsten Schrank

Indizierte CD im Angebot

21.01.2016 -

Das Berliner Landgericht hob die Bewährungsstrafe gegen den Berliner NPD-Chef Schmidtke auf, verurteilte ihn aber trotzdem zu einer Geldstrafe.

„Henker“-Räumung vor Gericht

20.12.2013 -

In Berlin wurde die Räumungsklage gegen den rechten Szene-Treffpunkt „Zum Henker“ verhandelt. Ein Urteil soll jedoch erst Ende Januar verkündet werden.

Bewährungs- und Geldstrafe für Berliner Funktionäre

04.12.2013 -

Der NPD-Landeschef Sebastian Schmidtke wurde wegen Volksverhetzung zu acht Monaten auf Bewährung verurteilt, das Vorstandsmitglied von „Die Rechte“ in Berlin Gesine Schrader wegen Beleidigung zu einer Geldstrafe.

Ein Koffer voller Hassmusik

13.11.2013 -

Der Berliner NPD-Landesvorsitzende Sebastian Schmidtke muss sich seit Mittwoch wegen Volksverhetzung vor Gericht verantworten.

Gewaltattacke gegen Passanten

01.02.2013 -

Das Amtsgericht Berlin-Tiergarten hat am Freitag zwei NPD-Aktivisten zu einer Haft- beziehungsweise einer Bewährungsstrafe verurteilt.

Berliner NPD-Vizechefs wegen rassistischem Werbespot verurteilt

11.10.2012 -

Mehrmonatige Haftstrafen auf Bewährung für Uwe Meenen und Udo Voigt – beide müssen zudem 1000 Euro an den Verein „Gesicht zeigen!“ zahlen.

Berliner NPD-Spitze im Fokus der Behörden

29.03.2012 -

Razzia bei NPD-Landeschef – Prozess gegen Neuköllner NPD-Chef am Mittwoch vertagt.

Schwarzer Tag für die NPD

23.05.2011 - Nach einer Entscheidung des Oberverwaltungsgerichts Berlin-Brandenburg muss die NPD eine Strafe in Höhe von 2,5 Millionen Euro zahlen – gegen das Urteil ist Revision zugelassen.

Neue Runde im „Fusions“-Streit

06.05.2011 - München – Am kommenden Dienstag treffen Gegner und Befürworter einer „Verschmelzung“ von NPD und DVU im Gerichtssaal aufeinander.

Hetzerische Entgleisung

26.04.2011 - Oranienburg – Das Amtsgericht Oranienburg hat den dortigen NPD-Stadtverordneten Detlef Appel (Jg. 1955) wegen Volksverhetzung zu einer Geldstrafe von 1800 Euro verurteilt.
Inhalt abgleichen