Bund Heimattreuer Jugend

Drahtzieher im Hintergrund

11.05.2018 -

Heiko Möhring war über lange Jahre hinweg umtriebiger Multiplikator der extrem rechten Szene. Ein aktuelles Interview mit dem Sohn im „Stern“ spiegelt seine Rolle nicht ausreichend wider. 

„Wotans Wiederkehr“ in Thüringen

24.11.2014 -

Im 35. Jahr seines Bestehens lud der völkisch-germanische „Armanen-Orden“ zum „Herbst-Thing“ nach Bad Sulza ein. Die rassistische Vereinigung mit Verbindungen in die rechtsextreme Szene bewegt sich zwischen Esoterik und Neuheidentum.

Rechter Geschäftsmann ohne Bank

16.01.2013 -

Der umtriebige, langjährige Rechtsaußen-Verleger Dietmar Munier aus Martensrade in Schleswig-Holstein ist vor dem Bundesgerichtshof abgeblitzt.

Schützenhilfe für die AfD

20.09.2017 -

Die extrem rechte Monatszeitschrift „Zuerst!“ schwört ihre Leserschaft auf die Wahl der AfD ein. In der aktuellen Ausgabe ist AfD-Spitzenkandidatin Alice Weidel mit einem mehrseitigen Interview vertreten.

Würdigung für herausragendes Engagement

17.06.2015 -

Die Rechtsextremismus-Expertin Andrea Röpke wurde am Mittwoch mit dem mit 5000 Euro dotierten Paul-Spiegel-Preis für Zivilcourage des Zentralrats der Juden in Deutschland geehrt. Der „blick nach rechts“ (bnr.de) gratuliert herzlich.

Unverbesserlicher Gesinnungstäter

15.04.2015 -

Rechtsextremer Verschwörungstheoretiker hetzt seit vielen Jahren in einschlägigen Szene-Publikationen.

Schulung für Neonazis

27.11.2014 -

Die neonazistische „Nationale Hilfe Schleswig-Holstein“ hat eine „Rechtsschulung“ mit der Hamburger Szene-Anwältin Gisa Pahl durchgeführt.

T-Shirts für Syrien

16.10.2013 -

Riesa – Der Deutsche Stimme-Verlag der NPD will Solidarität mit Syrien zeigen.

Neurechtes Netzwerk

19.06.2013 -

Rechtsintellektuelle Publizisten rühren die Werbetrommel für eine zweite Auflage einer Verkaufs- und Informationsbörse am 5. Oktober in Berlin.

Rechtsschulung für die Szene

18.03.2010 - Leipzig/Dresden – Der NPD-Landesverband Sachsen hat am vergangenen Wochenende mit der Szene-Anwältin Gisa Pahl (Jg. 1957) in den Großräumen Leipzig und Dresden zwei so genannte „Rechtsschulungen“ durchgeführt.
Inhalt abgleichen