Bündnis Zukunft Hildburghausen

Hooligan-Band KC feiert Jubiläum

09.01.2017 -

Die Bremer Band „Kategorie C – Hungrige Wölfe“ geht ins zwanzigste Jahr ihres Bestehens. Aus diesem Anlass will sie am 4. Februar ein Konzert im Raum Rastatt geben.

Braunes Spektrum im Wandel

15.07.2016 -

Während die NPD in Thüringen in den vergangenen zwei Jahren ein Drittel ihrer Mitglieder verlor, steigt die Zahl rechter Aktivitäten und Straftaten weiter an. Die rechtsextreme Szene im Freistaat setzt auf Netzwerke und wird dabei zunehmend gewalttätiger.

Neonazis trommeln für „Sügida“

20.01.2015 -

Während bei anderen Ablegern der selbst ernannten „Patriotischen Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes" (Pegida) der Zulauf geringer wurde, erfreut sich „Sügida“ im thüringischen Suhl wachsender Beliebtheit in extrem rechten Kreisen. Dabei brauchen sie sich erst gar nicht an einer taktischen Unterwanderung versuchen, die Organisation der Kundgebung liegt in den Händen von bekannten Rechtsextremisten.

Wahlkampfzugpferd Rassismus

12.05.2014 -

Im Endspurt zur Wahl am 25. Mai setzt die NPD in Thüringen erneut auf  rassistische Hetze zur Mobilisierung ihres Wählerpotenzials. Unter ihren Kandidaten befinden sich zahlreiche Straf- und Gewalttäter, die zum Teil schon Haftstrafen verbüßt haben.

Thüringer NPD wittert Chancen

17.03.2014 -

Auf ihrem Landeslistenparteitag in Kirchheim hat die NPD im Freistaat jetzt mit ihrem Wahlkampf für das laufende Jahr begonnen. Für die Steigerung der Kommunalmandate und „auf dem Weg in den Landtag“ radikalisiert sich der Landesverband weiterhin.

Hassmusik vor Kinderohren

12.08.2013 -

Das bislang erfolgreichste Rechtsrock-Konzert „In.Bewegung“ unter der Regie  Thüringer Neonazis fand in diesem Jahr in Sachsen-Anhalt statt. Das Event in Berga bot eine Erlebniswelt für die ganze Familie, zahlreiche Kinder waren gefährlicher Neonazi-Propaganda ausgesetzt.

Rechtsextreme frohlocken

17.04.2018 -

Bei den Kommunalwahlen in Thüringen erreichten die Kandidaten der NPD zum Teil beachtliche Ergebnisse.

Neonazi strebt in die Politik

21.02.2018 -

Der umtriebige Südthüringer Gastwirt und Konzert-Veranstalter Tommy Frenck will Landrat werden.

Braune Versammlung mit Liedermacher

16.01.2018 -

Kloster Veßra - Im Gasthaus „Goldener Löwe“ des Neonazis Tommy Frenck in Kloster Veßra in Südthüringen findet am 19. Januar eine politische Versammlung mit musikalischem Part statt.

Neonazi will AfD wählen

21.09.2017 -

Shitstorm und Zuspruch nach dem Bekenntnis von Tommy Frenck, am Sonntag für die AfD zu stimmen.

Inhalt abgleichen