British National Party

„Dritte Bastion“ für die NPD

27.05.2014 -

Der Ex-NPD-Chef Udo Voigt wird als Abgeordneter in das Europäische Parlament einziehen – seine Anhänger inner- und außerhalb der Partei wünschen ihn sich auch zurück an die Spitze.

„Europäische nationalistische Kräfte“

24.03.2014 -

Rund acht Wochen vor der Europawahl schreitet der Schulterschluss der extremen Rechten weiter voran. Auf dem „Kongress“ der Jungen Nationaldemokraten vernetzten sich die Gegner des solidarischen Europas und tauschten sich über ihre Strategien aus.

Rückzug aus Bad Nenndorf

05.08.2013 -

Niedersächsische Neonazis scheitern mit ihrem diesjährigen braunen „Trauermarsch“ an massivem Gegenprotest und zunehmendem Desinteresse des eigenen Lagers.

Terrorakt mit möglichst vielen Opfern

29.11.2012 -

Die rechtsterroristischen Nagelbombenattentate in London 1999: Vorbild für den Anschlag des NSU in Köln 2004?

Eine „nationale Revolution“ in der Ukraine

19.10.2011 -

Tausende Personen beteiligen sich am Marsch der rassistischen Partei „Svoboda“ durch Kiew – auch Neonazis aus den Reihen der „Autonomen Nationalisten“ und Hooligans sind darunter.

Saubermänner und Demagogen

12.08.2011 -

Die rechtsextreme British National Party und die fremdenfeindliche English Defence League instrumentalisieren die Krawalle in zahlreichen britischen Städten und wollen aus der Randale politisch Profit schlagen.

Tickende Zeitbombe

25.07.2011 -

Die grausamen Anschläge und der gezielte Massenmord an 76 Menschen in Norwegen haben einen klaren politischen Hintergrund. Der Täter war ein ehemaliger Jugendpolitiker der islamfeindlichen „Fortschrittspartei“.

Braune Allianz tagt zu Europa

06.11.2017 -

Brno (Tschechien) - Die rechtsextreme „Alliance for Peace and Freedom“ (APF) kündigt für den 18. November ihre letzte diesjährige Zusammenkunft an.

Buchmesse als Öffentlichkeitsbühne

28.09.2017 -

Die diesjährige Frankfurter Buchmesse lockt auch rechte und rechtsextreme Verlage an.

APF-Versammlung in Genua

06.02.2017 -

Am kommenden Samstag soll in Genua der Kongress „Für ein Europa der Vaterländer“ stattfinden. Erwartet werden Vertreter der extremen Rechten aus mehreren europäischen Staaten, darunter Udo Voigt (NPD).

Inhalt abgleichen