Brigade 8

Neonazis mit Kutte

10.07.2015 -

Mitglieder der Bremer „Bruderschaft Nordic 12“ engagieren sich bei den braunen Bandprojekten „Endlöser“ und „Legion Germania“ – Verbindungen gibt es zu dem rassistischen Netzwerk „Blood Brother Nation“.

Sonnenwende mit NS-Liedgut

22.06.2015 -

In Jamel feierten über 150 Neonazis mit ihren Familien – am Abend wurde zu einem Pflichtlied der „Hitlerjugend“ angestimmt.

NPD-dominierte MVgida

13.01.2015 -

In Schwerin und in Stralsund haben mehrere hundert Personen an den gruseligen Aufmärschen teilgenommen – darunter zahlreiche bekannte Köpfe der braunen Szene.

Brisante Neonazi/Rocker-Szene

19.12.2014 -

Zwei bis drei Prozent der bekannten Rechtsextremisten sollen Rockerverbindungen haben –  die Sicherheitsbehörden geben dennoch Entwarnung, es bestehe keine  sicherheitsgefährdende Entwicklung.

Hitlergruß und Hetze

05.05.2014 -

Von der Hüpfburg in Jamel, dem 1. Mai-Aufmarsch in Rostock bis hin zur Zeitzeugen-Lesung am 4. Mai in Grevesmühlen – Neonazis aus Mecklenburg zeigten Präsenz.

Offensive der „Bruderschaften“

16.07.2013 -

„MC Schwarze Schar“-Anhänger sticht zu und der rechtslastige Club aus Wismar benennt sich eilig neu. Neue Mischszenen entstehen bundesweit: Kameradschaften im Rockeroutfit.

Braunes Musik-Event in Folge

27.05.2013 -

Rechte Skinheads und Neonazis in Rocker-Outfit feiern mit über tausend Anderen im sachsen-anhaltinischen Nienhagen. Engagierter Protest kann das Konzert nicht verhindern.

Schlag gegen „Phalanx 18“

20.11.2019 -

Der Bremer Innensenator hat den militanten Neonazi-Verein am Mittwoch wegen Verfassungsfeindlichkeit verboten. Die Mitglieder seien „kämpferischen Handlungen“ beteiligt, lautet einer der Vorwürfe.

Militante Szene in Niedersachsen

26.06.2019 -

Die Anzahl der Rechtsextremisten in Niedersachsen ist mit 1170 zwar rückläufig, rund drei Viertel davon gelten aber als gewaltorientiert. Das geht aus dem aktuellen Verfassungsschutzbericht hervor.

Rechte Netzwerke im Nordosten

18.06.2019 -

Unverändert werden in Mecklenburg-Vorpommern 1500 Rechtsextremisten gezählt, wovon rund 700 als gewaltorientiert gelten. Die NPD hat deutlich an Zulauf verloren.

Inhalt abgleichen