Blood&Honour-Sektion

Die Spuren des NSU

20.09.2012 -

Das Fluchthelfernetzwerk von „Blood&Honour“ in Sachsen war größer als gedacht. Die NSU-Neonazis kannten auch wichtige Musik-Drahtzieher und nahmen anscheinend immer wieder an Szene-Veranstaltungen teil.

Die Rechtsterror-Truppe NSU und Franken

27.03.2012 -

Fünf der zehn Morde des „Nationalsozialistischen Untergrunds“ wurden in Bayern begangen. Bereits 2006 erkundigten sich die damals ermittelnden Beamten der Soko Bosporus nach den führenden Neonazis im „Großraum Nürnberg“. Doch die Spuren verliefen im Sande.

„Flak“ und „Rommel“ bei B&H-Ritual in Bulgarien

13.11.2017 -

Ende November veranstaltet die bulgarische „Blood&Honour“-Sektion in Plovdiv einen Fackelmarsch sowie zwei Rechtsrock-Konzerte an zwei aufeinander folgenden Tagen an – gelistet dafür sind auch deutsche Musiker.

Gedenken an Rechtsrock-Ikone

25.08.2017 -

Für den 9. September sind musikalische Events in Südschweden und in Polen angekündigt.

Inszenierung rechter Gewalt

28.07.2017 -

Kampfsportaktivitäten sind in braunen Kreisen anhaltend beliebt. Am 14. Oktober soll das in fünfter Auflage das mittlerweile bedeutendste Kampfsport-Event in der deutschen Neonazi-Szene „Kampf der Nibelungen“ mit internationaler Beteiligung stattfinden.

B&H-Inszenierung zum Nationalfeiertag

30.05.2017 -

Am 3. Juni findet an nicht näher benanntem Ort ein musikalisches Treffen der schwedischen „Blood&Honour“-Sektion statt. Mit dabei ist auch die Combo „Blitzkrieg“ aus dem Chemnitzer Raum.

Kein Urheberrecht für „Stahlgewitter“

02.03.2015 -

Der Rechtsrocker und Versandhändler Jens Hessler ist mit seinem gegenüber der Südtiroler Band „Frei.Wild“ erhobenen Plagiatsvorwurf abgeblitzt.

ISD-Memorial mit deutschem Rechtsrock

23.07.2013 -

Für den 28. September sind zum Gedenken an den legendären „Skrewdriver“-Bandleader Ian Stuart Donaldson Gedächtniskonzerte in Schweden und Frankreich angekündigt.

Rechte Klänge in Ungarn

13.04.2012 -

Ungarn (Györ) – Für den 26. Mai ist im westungarischen Györ ein internationales Rechtsrock-Festival unter dem Titel „European Unity“ angekündigt.

Kriminelle Vereinigung

08.07.2010 - „Blood&Honour“-Sektion in Spanien ab sofort verboten – Gründer und Anführer müssen bis zu dreieinhalb Jahre ins Gefängnis.
Inhalt abgleichen