Blood&Honour-Bewegung

Zahlreiche Neonazi-Treffpunkte im Freistaat

13.11.2019 -

Als letztes Bundesland hat nun auch Thüringen seinen Verfassungsschutzbericht vorgelegt. Darin bildet ein Blick auf die rechte Immobilienszene einen Schwerpunkt. Die Zahl der Rechtsextremisten ist von 835 auf 900 angewachsen. Als gewaltbereit gelten unverändert 250 Personen.

Mörderischer Terror von rechts

11.10.2019 -

Durch rechtsextreme und rassistische Attentäter sind in jüngerer Vergangenheit europa- und weltweit zahlreiche Menschen ums Leben gekommen. Im Visier der fanatischen Mörder stehen insbesondere Menschen jüdischen und muslimischen Glaubens.

„Endstufe“ gibt Geheimkonzert

29.11.2019 -

Die in Bremen ansässige Band will an unbekanntem Ort unter dem Motto „Nikolaus Aftershow Party“ aufspielen.

Braune Klänge in der „Titanic“

12.11.2019 -

In der Gaststätte des NPD-Kommunalpolitikers Horst Micheel in Neumünster ist am Samstag eine rechtsextreme Musikveranstaltung angekündigt.

International vernetzter brauner Liedermacher

04.11.2019 -

Der Sänger der Rechtsrock-Band „Flak“ Philipp „Phil“ Neumann ist mittlerweile fast jedes Wochenende auf einer Bühne anzutreffen. Kommenden Samstag soll er in „Westsachen“ aufspielen.

Konspirativer Rechtsrock in der Eidgenossenschaft

11.10.2019 -

Recherchen in der Schweiz haben ergeben, dass für den morgigen Samstag ein geheimes Rechtsrock-Konzert geplant ist. Dabei sollen laut Medienberichten drei internationale Bands auftreten, darunter auch „Kraftschlag“ aus Deutschland.

Mehr rechte Gewalt in Hessen

01.10.2019 -

Aus dem aktuellen Verfassungsschutzbericht für Hessen geht hervor, dass die Zahl der rechtsextremen Gewalttaten angestiegen ist. Wie bereits im Vorjahresreport wird auch die Gruppierung „Combat 18“ aktuell wieder gelistet.

ISD-„Memorial“-Events: Auftakt in Ungarn

03.09.2019 -

Die international agierende „Blood&Honour“-Bewegung, die seit 2000 in Deutschland verboten ist, startet wie jedes Jahr ihre Reihe von Gedenkkonzerten für die 1993 verstorbene Rechtsrock-Ikone Ian Stuart Donaldson.

International verwobene Rechtsrock-Szene

05.08.2019 -

In Südschweden soll am 10.August ein RAC-Konzert stattfinden, als Headliner wird die Dortmunder Band „Oidoxie“ beworben. Bei einem braunen Musik-Event im westfälischen Hamm eine Woche später tritt die schwedische Gruppe „Snöfrid“ neben „Sturmwehr“ und „Blutlinie“ auf.

„Wut aus Liebe“ in der „Titanic“

06.03.2019 -

Einmal mehr sticht die Gaststätte „Titanic“ in Neumünster als der zentrale Treffpunkt für die rechte Szene in Schleswig-Holstein hervor. Für den 9. März wird seit Wochen für ein Konzert in der Lokalität geworben.

Inhalt abgleichen