Björn Höcke

AfD: Radikalisierungsschraube weit aufgedreht

18.09.2017 -

Die Rechtsaußen sind in der AfD inzwischen Mainstream. Der immer mehr deutschnationalen Partei scheint das zumindest in den Umfragezahlen nicht zu schaden. Die größte Gruppe unter den möglichen künftigen AfD-Parlamentariern dürften die Anhänger Alexander Gaulands stellen.

AfD: Zoff um die Macht

30.08.2017 -

Bei der AfD lassen sich der Bundestagswahlkampf und der parteiinterne Machtstreit nicht sauber trennen. Gemeinsame Auftritte des Spitzenduos Gauland/Weidel mit Parteisprecherin Petry sind im Terminkalender nicht vorgesehen. Das „Kyffhäuser-Treffen“ am Wochenende findet unter Ausschluss der Medien statt.

Tiefer Graben in der AfD

24.08.2017 -

In der AfD-Führungsspitze kriselt es gewaltig, Frauke Petry steht intern mit dem Rücken zur Wand. Ihre wichtigsten Gegner versammeln sich am 2. September am Kyffhäuser in Thüringen.

Rechtspopulistisch ohne Wochenschau-Töne

03.08.2017 -

„Ihre“ AfD ist Frauke Petry mehr und mehr entglitten. Jetzt sammeln sich Anhänger der Parteichefin in einer neuen Gruppe, der „Alternativen Mitte“.

AfD: „Realpolitiker“ und „Hirntote“

12.07.2017 -

Gut zehn Wochen vor der Bundestagswahl gibt die AfD ein desolates Bild ab. Zoff herrscht nahezu in sämtlichen Landesverbänden. Die Parteisprecherin Frauke Petry muss sich im Herbst einer Wiederwahl stellen. Eine neuerliche Spaltung der rechtspopulistischen Partei ist nicht unwahrscheinlich.

AfD-Funktionäre wollen „Gewerkschafter“ werden

02.06.2017 -

Für AfD-Rechtsaußen Björn Höcke sind sie das neueste Instrument im parteiinternen Machtkampf: Arbeitnehmer. Jürgen Pohl, der Leiter seines Wahlkreisbüros in Mühlhausen, hat öffentlichkeitswirksam am 1. Mai die Gründung des „Alternativen Arbeitnehmerverbandes Mitteldeutschland“ verkündet. Nicht weniger als eine Gewerkschaft soll aus Pohls Truppe werden.

Tiefe Gräben in der NRW-AfD

10.05.2017 -

Nordrhein-Westfalen wählt am Sonntag einen neuen Landtag. Die rechtspopulistische AfD dürfte erstmals ins Düsseldorfer Parlament einziehen – aber mit deutlich weniger Abgeordneten als vor einigen Monaten erwartet.

AfD spielt die soziale Karte

03.05.2017 -

Bei einem Aufmarsch in Erfurt hat die AfD am 1. Mai die Gründung eines „Alternativen Arbeitnehmerverbands Mitteldeutschland“ (ALARM!) bekannt gegeben. Die Gewerkschaft ver.di im Bezirk Thüringen positioniert sich klar gegen die AfD.

AfD: Stetige Radikalisierung

24.04.2017 -

Der Kölner Parteitag markiert den Zwischenstand einer kontinuierlichen Rechtsdrift der AfD. Den Kurs geben zunehmend die Nationalkonservativen und die Völkischen in der Partei vor.

AfD auf der Suche nach den „kleinen Leuten“

11.04.2017 -

Die AfD will „neue Zielgruppen“ erschließen. Im Entwurf für das Wahlprogramm sind neben den Standardparolen gegen EU und Euro, Zuwanderung und Islam, sowie gegen die verhassten „Altparteien“ einige Aussagen untergebracht, die sie als Sachwalter der Interessen von Arbeitern und Angestellten erscheinen lassen sollen.

Inhalt abgleichen