Björn Clemens

Militante Rechts-Demonstranten

11.01.2016 -

Der Pegida-Aufmarsch in Köln setzte sich zum großen Teil aus Hooligans und extremen Rechten zusammen – einige der Redner schürten die aufgeheizte Stimmung noch an.

Nord-AfD auf wackeligem Grund

31.01.2017 -

Bei der AfD in Schleswig-Holstein laufen die internen Streits weiter. Im Landtagswahlprogramm positioniert sie sich weit rechts.

Nord-AfD bleibt im Streitmodus

10.01.2017 -

Der ehemalige und der derzeitige AfD-Landesvorsitzende in Schleswig-Holstein treffen sich vor dem Landgericht Kiel – bei dem Landesparteitag am kommenden Wochenende in Kaltenkirchen dürfte es erneut  Zoff geben.

Empfindliche Geldbußen für Schüßler

12.08.2016 -

Köln – Das Amtsgericht Köln hat die Ex-NPD-Funktionärin Sigrid Schüßler wegen einer antiislamischen Hetzrede zu einer Geldstrafe von 900 Euro verurteilt.

 

Pegidisten und Hools

04.04.2016 -

Mönchengladbach – Zum sechsten Mal mobilisierte eine Art „Pegida“-Ableger aus Mönchengladbach für vergangenen Freitag zu einer Kundgebung mit Aufmarsch. Mehrfach kam es im Umfeld zu Angriffen auf Gegendemonstranten.

Schulterschluss am rechten Rand

09.11.2015 -

Rund 150, zeitweise bis zu 200 Rechtsextremisten, Hooligans und zu einem geringen Teil auch Anwohner sind am Sonntag im nordrhein-westfälischen Linnich (Kreis Düren) gegen die „Asyl-Invasion“ aufmarschiert.

Spricht beim Institut für Staatspolitik: Björn Höcke. Foto: K.B.

Höcke bei neurechtem Kongress „Ansturm auf Europa“

15.09.2015 -

Ein Landesvorsitzender, der beim neurechten „Institut für Staatspolitik“ referiert: Bei der nach rechts gewendeten AfD sind Grenzüberschreitungen möglich geworden, die man vor Monaten noch für ausgeschlossen gehalten hätte.

Revisionistisches Stelldichein

10.04.2015 -

Im 55. Jahr ihres Bestehens will sich die bundesweit größte extrem rechte Kulturvereinigung „Gesellschaft für freie Publizistik“ bei ihrem geplanten Kongress Ende Mai in  Antiamerikanismus üben.

 

Höheres Strafmaß für NPD-Ratsherrn

24.02.2015 -

Erkelenz/Mönchengladbach – Wegen einer auf seinem Unterarm tätowierten SS-Losung muss der NPD-Ratsmann Christian Remberg statt 4000 Euro nun eine Geldstrafe von 5500 Euro zahlen.

Kurzer „Abendspaziergang“

13.01.2015 -

Düsseldorf – Ob mit dem Segen der Pegida-Leitung in Sachsen oder ohne diesen: Zum fünften Mal in Folge missriet am Montagabend in Düsseldorf der Versuch, das „Erfolgsrezept“ der Dresdner Pegida-Demonstrationen in den Westen der Republik zu transferieren.

Inhalt abgleichen