BIA

AfD Bayern: Rechtes Personal, rechtes Programm - und ganz viel Streit

10.10.2018 -

Die „Alternative für Deutschland“ wird am Sonntag in den Münchner Landtag einziehen. Sie dürfte aber schwächer abschneiden als im Sommer befürchtet.

„Aachen erwache“

31.03.2014 -

Fast 100 Neonazis sind am Samstag in Aachen aufmarschiert. Ihr „Fackelmarsch“ sollte der Auftakt einer Kampagne unter dem Motto „Multikultur tötet!“ sein, ergänzt um den Zusatz „Wir tragen ein Licht in die Nacht zum Erhalt unserer Kultur“.

Hoffnungsschimmer bei der NPD

17.02.2014 -

Mit fremdenfeindlicher Hetze will die NPD bei der Europawahl im Mai punkten – die Konkurrenzpartei „Die Rechte“ hat derweil Schwierigkeiten, überhaupt die nötigen Unterschriften zum Wahlantritt zu sammeln.

Brauner Spuk im Fichtelgebirge

19.11.2012 -

Rund 230 Neonazis aus den Reihen des „Freien Netzes Süd“ haben am Samstag im oberfränkischen Wunsiedel ein so genanntes „Heldengedenken“ veranstaltet. Die Teilnehmer des rechtsextremen Aufzugs sind aus mehreren Bundesländern sowie aus europäischen Nachbarstaaten angereist.

Rechtsextreme Stadtratskandidaten

14.01.2020 -

Die aus dem Umfeld der NPD entsprungene „Bürgerinitiative Ausländerstopp“ (BIA) beabsichtigt bei den Kommunalwahlen am 15. März zum wiederholten Mal ins Münchner Stadtparlament einzuziehen. Auch in Nürnberg tritt die BIA an. Dort mit dem Zusatz „Nürnberger Heimatliste“.

NPD blickt nach Osten

18.12.2019 -

Eine Delegation der NPD hat an der Jubiläumsfeier der Liberaldemokratischen Partei Russlands (LDPR) anlässlich deren 30-jährigen Bestehens in Moskau teilgenommen. Die Feier fand im Kreml statt.

Anti-USA-Kongress in Moskau

17.07.2019 -

Am 2. „Internationalen Kongress friedliebender Kräfte" im russischen Parlament in Moskau haben Rechtsextremisten aus verschiedenen Staaten, darunter auch Deutschland, teilgenommen.

Straßenbahnfahrer auf Rechtskurs

31.08.2016 -

Den Nürnberger BIA-Stadtrat Fridrich Luft erwartet eine fristlose Kündigung. Er hat am Samstag auf einer Neonazi-Kundgebung den Dienstausweis seines Arbeitgebers gut sichtbar an der Hose getragen — der kommunalen Verkehrs-Aktiengesellschaft Nürnberg.

Strafanzeige gegen BIA-Stadtrat

21.08.2015 -

Nach der Verteilung von rassistischen Flugblätter gegen Flüchtlinge wurde Karl Richter, Stadtrat der Münchner „Bürgerinitiative Ausländerstopp“, wegen des Verdachts auf Volksverhetzung angezeigt.

Fremdenfeinde im Gartenheim

13.11.2014 -

Nürnberg – Die NPD-nahe „Bürgerinitiative Ausländerstopp Nürnberg“ (BIA) lädt zu einer Veranstaltung am 27. November in die Gartenkolonie „Zum Gartenheim“ in Nürnberg ein.

Inhalt abgleichen