Bernd Kölmel

Die „neue“ AfD: „Ganz liebe Menschen“ von rechtsaußen

27.07.2015 -

Der Südwesten der Republik galt lange als Hochburg der „Gemäßigten“ in der AfD. Nach dem Austritt der bisherigen Vorsitzenden in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz, Bernd Kölmel und Uwe Zimmermann, driften beide Landesverbände kräftig nach rechts.

Spalter und Intimfeinde

29.05.2015 -

Der von AfD-Chef Bernd Lucke gegründete „Weckruf“ macht die längst vorhandenen Abgründe innerhalb der „Alternative für Deutschland“ überdeutlich – die Partei steht vor einem Scherbenhaufen. Der für den 13./14. Juni in Kassel geplante Parteitag wurde jetzt verschoben.

Flügelstreit in der AfD

29.01.2015 -

Die „Alternative für Deutschland“ steht vor einer Zerreißprobe  –  wird sich die Partei künftig mehr bürgerlich-konservativ oder national-konservativ ausrichten? Allerdings verschwimmen die Grenzen zwischen AfD-„liberal“ und rechtspopulistisch zusehends.

Rechtstrend ungebrochen

06.10.2014 -

Gerade eben erst hat die AfD prächtige Wahlergebnisse eingefahren, doch ihr Vorsitzender schickt einen Brandbrief an alle Mitglieder. Es wirkt wie ein Widerspruch – ist aber keiner: Lucke hat trotz der Erfolge in Sachsen, Brandenburg und Thüringen ein doppeltes Problem – mit Quertreibern und mit Rechtsauslegern, die das Bild der Partei, wie er es gern zeichnet, beschädigen.

AfD light mit Lucke-Getreuen

17.07.2015 -

Kassel – Ex-AfD-Mitglieder rund um ihren ehemaligen Sprecher Bernd Lucke wollen am Wochenende in Kassel über die Gründung einer neuen Partei beraten.

 

AfD-Spitze vor dem Show-down

03.07.2015 -

Die AfD wählt am Wochenende bei einem Parteitag in Essen einen neuen Vorstand. Es ist auch eine Richtungsentscheidung: die AfD als konservativ-wirtschaftsliberale Kraft oder als Partei, die bei Bedarf weit nach rechts ausgreift.

 

Inhalt abgleichen