Benjamin Einsiedler

„Oi“-Band im Visier der Behörden

27.03.2018 -

Für Ende Mai ist ein Konzert mit den „Prolligans“ angekündigt. Der genaue Ort allerdings bleibt geheim. Jüngst wurde bekannt, dass der bayerische Verfassungsschutz die vorgeblich unpolitische Band als rechtsextrem führt.

„Oldschool Records“ produziert weiter

22.11.2017 -

Im Berufungsverfahren vor dem Landgericht Memmingen gegen den Betreiber des braunen Musiklabels wird voraussichtlich erst im nächsten Jahr ein Verhandlungstermin angesetzt.

Musikalisches Skinhead-Event

22.11.2017 -

Für irgendwo in „Mitteldeutschland“ wird ohne genauere Ortsbezeichnung am 2. Dezember ein Konzertabend mit mehreren Bands aus der rechtsgerichteten „Oi!-Skin“-Szene angekündigt, die sich selbst gern immer als „unpolitisch“ bezeichnet.

„Oldschool Records“ verliert Produktionsfirma

03.11.2017 -

Eine Münchner Firma stellt die Herstellung von CDs für das rechtsextreme Musiklabel  aus  dem Allgäu ein.

Zu rechts für's Oi-Konzert

12.10.2017 -

Wegen ihrer Verbindungen in Neonazi-Kreise wurde die Band „Southern Rebels“ am Donnerstag von einem Konzert in Augsburg ausgeladen. Die Skinhead-Rocker sollten am 21. Oktober zusammen mit unpolitischen und Grauzone-Bands ein Konzert in Augsburg geben.

Kein rechter „Oi!“ im Bliesgau

13.07.2017 -

Die Stadt Blieskastel hat das vorgeblich unpolitische Skinhead-Konzert der „Prolligans“ in ihrer Festhalle abgesagt.

Internationales Musikspektakel

23.02.2015 -

Großbritannien (Bathgate) – Für den 28. März wird ein Rechtsrock-Konzert an bisher unbekanntem Ort in Schottland beworben. Teilnehmen sollen daran Bands aus mehreren europäischen Ländern.

Weit vernetzte Szene

02.04.2014 -

Als erstes Bundesland hat Bayern seinen Verfassungsschutzbericht für 2013 vorgestellt. Das rechtsextreme Personenspektrum ist zahlenmäßig gleich geblieben, knapp die Hälfte davon gilt als gewaltbereit.

Inhalt abgleichen