Axel Reitz

„Trauermarsch“ für die Opfer angeblicher „Nachkriegsverbrechen“

08.11.2011 -

Auch in diesem Jahr wollen Neonazis aus Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen Mitte November in Remagen am Rhein demonstrieren.

Szeneinterner „Bolschewist“

17.10.2011 -

Das NPD-Parteiorgan „Deutsche Stimme“ (DS) soll bereits vor einiger Zeit gegen zwei frühere Autoren des Monatsblattes ein „Schreibverbot“ verhängt haben. Der „Nationalrevolutionär“ Jürgen Schwab kritisiert die „NS-Folklorefraktion“.

NRW-Neonazi bei Schweizer „Kameraden“

12.10.2011 -

Am vergangenen Sonntag fand im Schweizer Kanton Luzern der Parteitag der rechtsextremen Partei National Orientierter Schweizer (PNOS) statt. Als Redner trat unter anderem der nordrhein-westfälische Neonazi Axel Reitz in Erscheinung.

„Am nächsten Laternenpfahl aufhängen“

04.10.2011 -

Hamm – Nach einer Neonazi-Demonstration am vorigen Samstag im westfälischen Hamm ermittelt die Polizei gegen einen der Redner.

Braune Scharfmacher

27.09.2011 -

Mit jährlichen „Volkstod“-Demonstrationen soll im östlichen Ruhrgebiet offenbar ein fester Termin im Kalender der Neonazi-Szene etabliert werden.

Unterstützung für „inhaftierte Kameraden“

26.09.2011 -

Bochum/Wittmund – Die neonazistische HNG ist verboten, doch Teile ihres Aufgabenbereichs können von anderen Gruppen übernommen werden.

Dürener NPD hält NS-Kurs

16.09.2011 -

Düren – Der Versuch der NRW-NPD, sich einiger Vertreter ihres offen neonazistischen Flügels zu entledigen, scheint gescheitert.

Werbeveranstaltungen für den „Nationalen Antikriegstag“

29.08.2011 -

Dortmund/Leverkusen – Neonazis haben am Samstag eine Serie von sechs stationären Kundgebungen und eine Demonstration in Nordrhein-Westfalen und im benachbarten Rheinland-Pfalz durchgeführt.

„Bis in die Führungsspitzen ,fremdgesteuert’“

17.08.2011 -

Siegen – Stephan Flug, Kreistagsmitglied der NPD in Siegen-Wittgenstein (NRW), hat seinen Austritt aus der Partei erklärt.

Gewaltbereites Potenzial

11.07.2011 -

Knapp 200 Neonazis versammelten sich am Wochenende im brandenburgischen Neuruppin zu einer Demonstration unter dem Motto „Vom Schuldkult zur Mitschuld“. Durch zivilgesellschaftliche Blockaden wurde die geplante Aufmarschstrecke verkürzt.

Inhalt abgleichen