Autonome Nationalisten

Neonazis gegen EU

13.11.2012 -

Hildburghausen – Rund 110 Rechtsextremisten haben am Samstag im südthüringischen Hildburghausen an einer Demonstration teilgenommen.

Rechter 1. Mai in Dortmund

08.11.2012 -

Dortmund – Neonazis haben für den 1. Mai 2013 eine Demonstration in Dortmund angemeldet.

Rechtsextremer Werbefeldzug

08.11.2012 -

Dresden – Für den jährlichen braunen Gedenkkult anlässlich des Jahrestages der Bombardierung Dresdens im Februar 1945 wird schon jetzt kräftig die Werbetrommel gerührt. So ist wieder ein Protestmarsch für den 13. Februar angemeldet.

Ungestrafte Hetze

06.11.2012 -

Mannheim – Ein halbes Jahr nach einer NPD-Demo zum 1. Mai in Mannheim müssen Rechtsextremisten nicht mehr mit einer Strafverfolgung rechnen.

Spalter der Szene

20.09.2012 -

Hamm – Zwischen Neonazis aus dem Kameradschaftsspektrum und der NPD-Spitze könnte sich neuer Streit anbahnen: Parteichef Holger Apfel persönlich soll eine Demonstration der Szene am 6. Oktober im westfälischen Hamm verhindert haben.

Ober-„Autonome“ werden Parteichefs

16.09.2012 -

Dortmund – Drei führende Vertreter der „Autonomen Nationalisten“ im Ruhrgebiet bilden den Kern des nordrhein-westfälischen Landesvorstands bei Christian Worchs Partei „Die Rechte“.

Neonazis unter neuem Label?

14.09.2012 -

Dortmund – Die Hinweise, dass Neonazis aus dem östlichen Ruhrgebiet nach dem Verbot ihrer Organisationen „Nationaler Widerstand Dortmund“ und „Kameradschaft Hamm“ zumindest teilweise unter dem Label der Partei „Die Rechte“ weiterarbeiten wollen, verdichten sich.

Neonazi-Demonstration in Hamm abgesagt

12.09.2012 -

Hamm/Göppingen – Eine von Neonazis für den 6. Oktober angemeldete Demonstration im westfälischen Hamm ist abgesagt worden.

Braune Welten

03.09.2012 -

Ein Buch führt ein in die Spielarten der Neuen Nazis.

Dortmund diesmal ohne Neonazis

03.09.2012 -

Dortmund – Zum ersten Mal seit 2004 blieb Dortmund am ersten September-Wochenende von einer Neonazi-Demonstration verschont – und auch der in der Szene verbreitete Aufruf, stattdessen bundesweit aktiv zu werden, blieb weitgehend unbeachtet.

Inhalt abgleichen