Autonome Nationalisten

Straßen-„Event“ der Neonazi-Szene

03.08.2011 -

Die „Autonomen Nationalisten“ trommeln zum „Nationalen Antikriegstag“ Anfang September in Dortmund – die nordrhein-westfälische Landesregierung warnt vor zunehmender Gewaltbereitschaft.

Provokationen am rechten Rand

25.07.2011 -

Bei der Wahl zum Berliner Abgeordnetenhaus konkurrieren die Rechtspopulisten von „pro Deutschland“ und der „Freiheit“ miteinander und mit der rechtsextremen NPD – keine der drei Parteien dürfte auch nur annähernd in die Nähe der Fünf-Prozent-Hürde gelangen.

„Autonome Nationalisten Berlin“ geben auf

04.09.2017 -

Neonazi-Splittergruppe in der Hauptstadt erklärt ihre Auflösung. Ein für Samstag geplante Aufmarsch fiel ins Wasser.

Lifestyle und rechte Botschaften

11.08.2017 -

Ein Onlinemagazin aus dem Rheinland versucht sich abseits bereits bestehender Medien rechtspopulistischer beziehungsweise neurechter Ausrichtung zu etablieren.

Braunes Gedenken in Berlin geplant

28.07.2017 -

Am dreißigsten Todestag von Hitler-Stellvertreters Rudolf Heß wollen in- und ausländische Neonazis vor dem ehemaligen Kriegsverbrechergefängnis in Berlin-Spandau aufmarschieren. Dort war Heß bis zu seinem Selbstmord im Jahr 1987 inhaftiert.
 

Braunes Event auf dem Nahtz-Hof

26.06.2017 -

Neonazis aus Norddeutschland pilgern zur „Sonnenwendfeier“ mit anschließendem Rechtsrock-Konzert in Eschede.

 

Rechte Vernetzungsbestrebungen

07.06.2017 -

Der Verfassungsschutz in Sachsen konstatiert ein gestärktes Selbstbewusstsein von Neonazis, das nicht selten auch mit einer erhöhten Gewaltbereitschaft einhergeht. Beobachtet wird das Bemühen der rechtsextremen Szene, Netzwerkstrukturen aufzubauen.

Solidaritätskundgebungen für Horst Mahler

24.05.2017 -

Für kommenden Sonntag mobilisieren Neonazis zu bundesweiten Aktionen gegen die Auslieferung des in Ungarn inhaftierten Holocaust-Leugners Horst Mahler.

 

„Kampf bis zum Endsieg“

03.05.2017 -

Zum Aufmarsch der NPD in Mecklenburg-Vorpommern am 1. Mai in Stralsund fanden sich rund 250 Neonazis ein.

Braune Familientradition

28.03.2017 -

Aachen – Die Ortsgruppe Aachen der „Identitären Bewegung“ (IB) ist offenbar stark von Personen geprägt, die sehr lange in der militanten Neonazi-Szene aktiv waren.

Inhalt abgleichen