Autonome Nationalisten Göppingen

„Ein Recht auf Nazipropaganda“

08.10.2012 -

Rund 150 Neonazis sind am Samstag durch das schwäbische Göppingen gezogen – die Polizei hat sie an der langen Leine gelassen.

Neonazi-Prozess in Neuauflage

10.01.2019 -

Stuttgart – Vor dem Landgericht Stuttgart hat am Donnerstag das neue Verfahren gegen zwei Neonazis begonnen, die früher den inzwischen verbotenen „Autonomen Nationalisten Göppingen“ (ANG) angehörten.

Volksverhetzende Klänge

09.09.2016 -

Ein 33-jähriger Allgäuer muss sich seit Donnerstag vor Gericht verantworten. Mit seinem Rechtsrock-Label „Oldschool Records“ produziert und vertreibt er Tonträger und Textilien mit teils eindeutig neonazistischem Inhalt. Im Sortiment: Die CDs von „Ultima Ratio“, der früheren rechtsextremen Band seines Verteidigers.

Neonazis wollen in den Landtag

30.09.2015 -

Die Neonazi-Partei „Die Rechte“ hat in Baden-Württemberg einen neuen Landesvorsitzenden gewählt. Zur Landtagswahl im kommenden März will die „Rechte“ – analog zur NSDAP – mit einem 25-Punkte-Programm antreten.

„Autonome Nationalisten“ hinter Gittern

13.08.2015 -

Vor dem Landgericht Stuttgart sind mehrere Rädelsführer der „Autonomen Nationalisten Göppingen“ zu teils langjährigen Haftstrafen verurteilt worden. Die Staatsanwaltschaft hatte Haftstrafen zwischen 18 und 33 Monate gefordert, die Verteidigung mehrheitlich auf Freispruch plädiert.

Haftstrafen für AN-Rädelsführer?

28.07.2015 -

Stuttgart – Im Prozess gegen vier Neonazis wegen Bildung einer kriminellen Vereinigung vor dem Landgericht Stuttgart hat die Staatsanwältin Haftstrafen von unter drei Jahren gefordert. Die Angeklagten sollen Rädelsführer der 2014 verbotenen Gruppe „Autonome Nationalisten Göppingen“ gewesen sein.

Rechte Umtriebe im Ländle

03.07.2015 -

Das Potenzial gewaltbereiter Rechtsextremisten wie auch die Zahl der rechtsextremen Gewalttaten sind in Baden-Württemberg rückläufig.

Prozessbeginn gegen „AN Göppingen“

14.01.2015 -

Stuttgart – Vor dem Landgericht Stuttgart müssen sich ab dem morgigen Donnerstag vier Neonazis unter anderem wegen mutmaßlicher Zugehörigkeit zu einer kriminellen Vereinigung verantworten. Für den Mammutprozess sind bislang knapp 100 Verhandlungstermine angesetzt.

Schlag gegen braune Umtriebe im Ländle

19.12.2014 -

Der baden-württembergische Innenminister Reinhold Gall (SPD) hat am Donnerstag die Neonazi-Truppe „Autonome Nationalisten Göppingen“ verboten. Dem Vereinsverbot gingen monatelange Ermittlungen und Vorbereitungen der Behörden voraus.

DR-Jubiläumsfeier im Ländle

20.08.2014 -

Karlsruhe – Der baden-württembergische Landesverband der Neonazi-Kleinstpartei „Die Rechte“ feierte im Großraum Karlsruhe sein einjähriges Bestehen.

Inhalt abgleichen