Aufbruch Leverkusen

Wahldebakel für Rechtsextreme

15.09.2020 -

Extrem rechte Parteien haben bei den Kommunalwahlen in Nordrhein-Westfalen am Sonntag laut den vorläufigen amtlichen Endergebnissen schlechter abgeschnitten als bei früheren Wahlen.

Rechtsextreme AfD-„Füllkandidatin“

08.09.2020 -

Die AfD tritt bei den nordrhein-westfälischen Kommunalwahlen am Sonntag in Emmerich in einem Wahlbezirk mit einer Rechtsextremistin an, die immer wieder durch aggressive Reden aufgefallen ist.

Poggenburg im NRW-Wahlkampf

03.09.2020 -

Leverkusen - Die Wählerinitiative „Aufbruch Leverkusen“ kündigt für Samstag eine Wahlkampfaktion mit dem ehemaligen AfD-Mann André Poggenburg an.

Rechtsextreme drängen in die Kommunen

10.08.2020 -

Zu den Kommunalwahlen in Nordrhein-Westfalen treten am 13.September extrem rechte bis neonazistische Parteien und Wählerinitiativen an. Allenfalls in einigen wenigen Hochburgen dürften am Ende kleine Erfolge möglich sein.

Neonazis mit hoher Aktionsbereitschaft

17.06.2020 -

Das rechtsextreme Personenpotenzial ist in Nordrhein-Westfalen angestiegen, dabei werden auch rund 1000 Anhänger des „Flügels“ mitgezählt. Rückläufig in dem Bundesland sind die rechts motivierten Straf- und Gewalttaten.

Rechtsextreme Inszenierung am Verfassungstag

25.05.2020 -

Trotz teils prominenter Redner konnte die extrem rechte Vereinigung „Aufbruch Leverkusen“ um den früheren „pro NRW“-Chef Markus Beisicht am Samstag nur rund 60 Teilnehmer für einen Aufmarsch in der Stadt mobilisieren.

„Aufbruch Leverkusen“ mit Poggenburg

22.04.2020 -

Leverkusen – Die extrem rechte Vereinigung „Aufbruch Leverkusen“ um den früheren „pro NRW“-Chef Markus Beisicht will am 23. Mai in der Bayer-Stadt aufmarschieren.

„Pro NRW“ vor der Auflösung

22.03.2019 -

Ihre Mitglieder entscheiden am Sonntag über das Ende der extrem rechten Splitterpartei. Deren Chef Markus Beisicht will mit André Poggenburgs „Aufbruch deutscher Patrioten Mitteldeutschland“ (ADPM) und einem „Gelbwesten“-Verein weitermachen.

Inhalt abgleichen