Andreas Kraul

Müdes „Köln 2.0“

26.10.2015 -

Das angekündigte Revival der HoGeSa-Organisatoren in Köln misslang gründlich. Nicht mal 1000 Anhänger folgten dem Aufruf, ihr Auftritt schien wenig motiviert.

Der "Moderator" als Einpeitscher: HoGeSa in Köln vor einem Jahr. Foto: ts

Kölner Hooligan-Demo verboten

29.09.2015 -

Köln – Der Kölner Polizeipräsident Wolfgang Albers hat eine für den 25. Oktober geplante Demonstration rechter Hooligans aus dem „HoGeSa“-Umfeld untersagt. Die Organisatoren rund um den „pro NRW“-Vize Dominik Roeseler wollen gegen das Verbot vor Gericht ziehen.

Rechte Hooligans in Konkurrenz

04.08.2015 -

Köln – Die rechte Hooligan-Szene bleibt gespalten. Nachdem Dominik Roeseler, Ex-Sprecher des Hool-Vereins „Gemeinsam Stark Deutschland“ und stellvertretender Chef von „pro NRW“, eine Demonstration für den 25. Oktober in Köln angekündigt hatte, kontern mehrere Organisationen der Szene nun mit einer eigenen Veranstaltung.

Inhalt abgleichen