Andreas Hackmann

Neonazis instrumentalisieren Mordtat

10.09.2013 -

Mit der Anklageverlesung wegen Mordes begann heute vor der Jugendstrafkammer des Landgerichts Verden der Prozess gegen Cihan A. Bei dem Versuch, nach einer Diskonacht zu schlichten, war der 25-jährige Daniel S. in Kirchweyhe am Bahnhof getötet worden. Rechtsextremisten nutzen den Fall für ausländerfeindliche Hetze.

Rechte Trittbrettfahrer

18.03.2013 -

Neonazis und extrem rechte Gruppen versuchen, Gedenkfeier für den getöteten Daniel S. in Weyhe für ihre rassistische Propaganda zu instrumentalisieren – vor Ort blieben zahlreiche Aktivisten allerdings vor den Sperren und posierten für die eigene Facebook-Inszenierung.

Solidaritätsaktion für inhaftierte Neonazis

11.04.2012 -

Eschede – Geburtstagsfeier und Versteigerung zugunsten der „in Haft sitzenden Kameraden“ aus dem Umfeld des „Aktionsbüros Mittelrhein“ auf dem Nahtz-Hof in der Lüneburger Heide.

Heimliche Wahlkampfaktion

11.04.2011 - NPD-Kundgebung unter lautem Protest in Bremer Innenstadt – Hauptredner war Spitzenkandidat Matthias Faust.

Einseitige Geschichtsreduzierung

28.03.2011 - Beschimpfungen und Hetztiraden auf dem Neonazi-„Gedenkmarsch“ am Samstag in Lübeck.

Bühne für Holocaust-Leugner

09.06.2005 - Im Prozess gegen Rigolf Hennig zogen die Verteidigung und die anwesenden Rechtsextremisten alle Register der Provokation.

Braune "Kaderschmiede"

16.03.2005 - Die Neonaziszene in Bremen wird von einflussreichen Kadern dominiert.

Tiefe Grabenkämpfe

13.09.2004 - Das neonazistische Netzwerk in Bremen ist wegen Streitigkeiten gespalten. Die bekannte Hool-Band „Kategorie C“ hat ihre Trennung bekannt gegeben.
Inhalt abgleichen