Anders Breivik

Komponenten von „Lone Wolf“-Rechtsterrorismus

24.02.2020 -

Der Attentäter von Hanau: Psychische Bedingungsfaktoren schließen politische Bedingungsfaktoren nicht aus.

Mörderischer Terror von rechts

11.10.2019 -

Durch rechtsextreme und rassistische Attentäter sind in jüngerer Vergangenheit europa- und weltweit zahlreiche Menschen ums Leben gekommen. Im Visier der fanatischen Mörder stehen insbesondere Menschen jüdischen und muslimischen Glaubens.

Mörderischer „Lone Wolf“-Terrorismus von rechts

20.03.2019 -

Eine Analyse zu den Einzeltäter-Morden und deren politischem Kontext aus der Sicht der Terrorismusforschung.

AfD: Problematische Kandidatenriege

11.09.2017 -

Pöbeleien gegen demokratische Politiker, Anzeige wegen Volksverhetzung, „Schuldkult“- und „Mischvölker“-Phantasien, gewalttätige Vergangenheit, Beobachtung durch den Verfassungsschutz – verschiedene AfD-Bundestagskandidaten haben aktuell juristisch auch mit größeren Schwierigkeiten zu kämpfen.

„Tickende Zeitbomben“

22.12.2015 -

Anschläge auf eine Bürgermeisterkandidatin und eine Schule – das „Lone Wolf“-Phänomen im Rechtsterrorismus anhand von zwei Fällen.

Republikfeinde von Rechts

07.10.2020 -

Das Buch „Rache der Verlierer“. Die Erfindung des Rechtsterrors in Deutschland“ behandelt die Dimension der politischen Gewalt in der Weimarer Republik – und betont Gemeinsamkeiten mit der Gegenwart.

Neuer Typ von Terrorismus

06.03.2020 -

Ein aktuell erschiener Sammelband thematisiert die Gemeinsamkeiten der rechtsterroristischen Attentäter in jüngerer Vergangenheit.

Gefährlicher Waffen-affiner Rechtsextremismus

30.01.2020 -

Bei rechtsextremen Gewalttaten und Razzien in der Szene werden durch die Polizei immer wieder zahlreiche Waffen sichergestellt. Bnr.de dokumentiert ausgewählte Fälle aus dem zweiten Halbjahr 2019 sowie einschlägige Gerichtsurteile.

Zuwendung an „Identitäre“

27.03.2019 -

Die „Identitäre Bewegung Österreich“ gerät wegen einer Spende des neuseeländischen Massenmörders ins Visier der Behörden.

Den Fall Breivik verständlich machen

16.03.2018 -

Für ihr Buch „Einer von uns“ hat Åsne Seierstad den mit 20.000 Euro dotierten „Leipziger Buchpreis zur Europäischen Verständigung“ erhalten.

Inhalt abgleichen