Alternative Mitte

AfD-Rente: Quadratur des Kreises

04.03.2019 -

Mitte September soll ein Bundesparteitag über die Sozialpolitik der Partei beraten. Die AfD: neoliberal oder „sozialpatriotisch“? Nicht nur die beiden Vorsitzenden Meuthen und Gauland sind unterschiedlicher Meinung.

AfD-„Flügel“ wähnt sich im Aufwind

30.01.2019 -

Die Rechtsausleger in der AfD wollen bundesweit aktiver werden. In Sachsen wurde ein „Landesobmann“ ernannt. Helfen soll ein eigener Verein als Spendensammelstelle.

AfD: Antieuropäisch nach Europa

19.11.2018 -

Bei einem Parteitag in Magdeburg hat die AfD begonnen, ihre Kandidaten für die Europawahl zu nominieren.

AfD-Flügel rangeln um Mandate

15.11.2018 -

Ab Freitagmittag wählen rund 600 Delegierte in Magdeburg ihre Kandidaten für das Europaparlament. Eine Mitgliederbefragung zeigt, was programmatisch zu erwarten ist: „Deutschland zuerst“ und eine Absage an die Europäische Union.

AfD: „Säuberungswelle“ mit großen Lücken

23.10.2018 -

In der AfD grassiert die Angst vor einer Beobachtung durch den Verfassungsschutz. Einige Problemfälle sollen aus der Partei geworfen werden. Mit denen, die tatsächlich für den Rechtsdrall verantwortlich sind, legt man sich aber lieber nicht an.

Höcke-Auftritt bei „Pegasus“?

24.08.2018 -

Der Vormann des Rechtsaußen-Flügels in der AfD sollte am 7. September in Niedersachsen zu Gast sein. Doch sein Besuch muss offenbar ausfallen.

AfD-Rechtsausleger mit Ambitionen

09.08.2018 -

Die Zeit von André Poggenburg in der Führungsriege des „Flügels“ ist vorbei. Mit Andreas Kalbitz ist die neue Nummer zwei der Partei-Rechtsaußen längst gefunden.

Jung-Radikale im alternativen Dienst

03.08.2018 -

Die „Junge Alternative“ will „Deutschland zuerst!“, eine Verdreifachung des Bundeswehretats, die EU auflösen, raus aus der Nato, Mauern an Europas Außengrenzen und endlich wieder „Deutschland, Deutschland über alles“ singen. 

AfD-Rechtsaußen: Interne Abrechnungen

12.07.2018 -

„Flügel“-Mann Hans-Thomas Tillschneider soll als Vorsitzender im Saalekreis abgewählt werden. Er reagiert mit einem Ausschlussantrag.

AfD: Tiefe Gräben

02.07.2018 -

Strukturell wird die AfD den verhassten „Altparteien“ immer ähnlicher. Inhaltlich setzt die Partei auf Nationalismus. Geht es nach dem Rechtsaußen-Flügel der Partei, soll dieser Nationalismus durch „soziale“ Töne angereichert werden.

Inhalt abgleichen