AfD-Parteitag

AfD-Parteitag: Kritik an Ausschlussverfahren

19.11.2019 -

102 Seiten umfasst das Antragsbuch, das Ende des Monats beim Bundesparteitag der AfD in Braunschweig auf den Tischen der Delegierten liegen wird. Der rechte Flügel übt Kritik am Parteivorstand und an der Unvereinbarkeitsliste.

Boxen, Wrestling und ein AfD-Parteitag

22.08.2019 -

In Braunschweig findet am 30. November und 1. Dezember der Bundesparteitag der „Alternative für Deutschland“ statt. Streit ist vor allem bei der Wahl des neuen Vorstands zu erwarten. Außerdem soll es um einen Antrag gehen, der die Aufnahme von Ex-Mitgliedern aus Bernd Luckes Partei „Liberal-Konservative Reformer“ ausschließen soll.

AfD-Parteitag: Neoliberal oder sozialpopulistisch?

26.06.2018 -

Die ganz großen Konflikte stehen beim AfD-Parteitag in Augsburg nicht auf der Tagesordnung. Doch die Entscheidungen sind wichtig für die Partei. In der Sozialpolitik: die AfD als neoliberal-nationalpopulistische oder als sozial-nationalistische Kraft? In der Stiftungsfrage: die AfD auf dem Weg zur „etablierten“ Partei?

AfD-„Zentrum“ rückt weit nach rechts

04.12.2017 -

Auf ihrem Bundesparteitag am Wochenende in Hannover hat die AfD Jörg Meuthen und Alexander Gauland an die Spitze gewählt. Georg Pazderski, Vormann der angeblich „Gemäßigten“, erlebte eine doppelte Abfuhr. Einige seiner Anhänger klangen, als wären sie bei Pegida.

AfD-Parteitag in Schwaben?

12.01.2018 -

Die AfD will ihren Bundesparteitag im Sommer dieses Jahres in Augsburg abhalten.

Brauner Spuk mit Alkoholverbot

07.04.2017 -

Köln – Am Ostersamstag soll unter dem Motto „Linker Intoleranz entgegentreten“ ein Neonazi-Aufmarsch am Südbahnhof in Köln stattfinden.

AfD-Spitze vor dem Show-down

03.07.2015 -

Die AfD wählt am Wochenende bei einem Parteitag in Essen einen neuen Vorstand. Es ist auch eine Richtungsentscheidung: die AfD als konservativ-wirtschaftsliberale Kraft oder als Partei, die bei Bedarf weit nach rechts ausgreift.

 

Inhalt abgleichen